Konzert Alter Schlachthof
Nate Wooley und Knknighgh

Nate Wooley lässt sich gerne von der Literatur inspirieren.
  • Nate Wooley lässt sich gerne von der Literatur inspirieren.
  • Foto: Peter Gannushkin
  • hochgeladen von Stefan Weninger

Die Formation "Knknighgh" ist der Versuch von Nate Wooley, die klassische Freejazz Quartett-Tradition radikal zu erneuern. Inspiration holte er sich vom "Meister der minimalistischen Ein-Wort-Geschichte" Aram Saroyan. Weshalb er für das erste Album der Formation nur eine einzige, kurz fragmentierte Melodie komponierte. Nach dem erfolgreichen Debüt dessen legt Wooley mit neuer, literarisch inspirierter Thematik nach: Mit "The Brecht Series" soll das Projekt mit einer neuen Besetzung weiterentwickelt werden. Zu sehen am 10. Jänner, 20.00 Uhr, im Alten Schlachthof Wels.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen