Junge Künstler sorgen für Hochspannung bei E-Werk und Wels Strom

Bis Ende Juni ist die Ausstellung der jungen Künstler offen.
  • Bis Ende Juni ist die Ausstellung der jungen Künstler offen.
  • Foto: Erhardt
  • hochgeladen von Barbara Forster

Rund 300 Gäste erlebten die Eröffnung einer außergewöhnlichen Ausstellung in der mehr als ausgebuchten Zentrale von E-Werk und Wels Strom.
60 Schüler oder besser gesagt junge Künstler aus der Neuen Mittelschule Rainerstraße Wels begeisterten die Besucher mit Ihren Kunstwerken, Musik, Tanz und Rap.

Künstler und Handwerksmeister Arno Jungreithmeier verwandelte Snowboards in Longboards, die unter seiner Anleitung von den Schülern kunstvoll gestaltet wurden.
Mit Kurator Klaus Krobath freuten sich einmal mehr die Hausherren Friedrich Pöttinger, Gerhard Weiß und Florian Niedersüß über ein weiteres, gelungenes Kunstprojekt in Zusammenarbeit mit Welser Schulen.
Direktorin Judith Greifeneder, Leiterin der Neuen Mittelschule Rainerstraße und die Lehrerinnen Gertraud Kocian, Verena Gratzl und Dagmar Föger erhielten großen Applaus für Ihren tollen Beitrag bei diesem Projekt.

Eine Ausstellung, die man nicht versäumen sollte, ist noch bis Ende Juni in der Stelzhamerstraße 27, Wels zu besichtigen.

Autor:

Barbara Forster aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.