Spende
Das Welios im Einsatz für den guten Zweck

Leo Ludick (pädagogischer Berater im Welios), Werner Holzinger (Präsident Kiwanis Wels) und Michael Holl (Geschäftsführer Welios) bei der Spendenübergabe.
  • Leo Ludick (pädagogischer Berater im Welios), Werner Holzinger (Präsident Kiwanis Wels) und Michael Holl (Geschäftsführer Welios) bei der Spendenübergabe.
  • Foto: Welios
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Bei den "Tea Time Science Talks" wurde im Welios Geld für eine bedürftige Familie gesammelt.

WELS. An fünf Sonntagen fanden seit November im Welios Wissenschaftsgespräche statt, die von insgesamt 454 Interessierten besucht wurden. Bei den "Tea Time Science Talk" genannten Gesprächen wurde auch Tee verabreicht, den man gegen eine Spende bekam. Auf diese Weise kamen 340 Euro zusammen, die dem Präsidenten des Kiwanis Clubs Wels, Werner Holzinger, übergeben wurden. Das Geld bekommt eine bedürftige Familie, die auch einen Gratistag im Welios erleben darf.

Spannende Gäste

Die Themen der Wissenschaftsgespräche wurden dabei nicht trocken in Vorträgen behandelt, sondern in Gesprächsform durchgeführt. Vom Science Buster, Florian Freistetter, der als Astronom die Dimensionen des Universums vor Augen führte, über künstliche Intelligenz bis hin zur viel diskutierten Genderproblematik reichte der thematische Bogen. Michael Holl, Geschäftsführer des Welios, sieht durch diese Veranstaltungsreihe den großen Wert des Welios für Stadt und Region: „Mit diesen Wissenschaftstalks geht das Welios den konsequenten Weg weiter als außerschulische Bildungseinrichtung für Oberösterreich unverzichtbar zu sein.“

Der Spendenbetrag von 340 EUR wurde Werner Holzinger, Präsident des Kiwanis Clubs Wels, übergeben. Er merkt an, dass die Kiwanis und das Welios viel verbindet: „Denn im Welios wird Zukunft angreifbar erlebt und das Motto von Kiwanis heißt, dass wir den Kindern eine Brücke in die Zukunft bauen. Mit dieser Geldspende können wir die Not einer bedürftigen Familie lindern.“ Zusätzlich wurde diese Familie auch eingeladen, einen Tag im Welios zu verbringen.

Autor:

Matthias Staudinger aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen