"Falschirrmspringen ist ungefährlicher als Autofahren"

Headdown Formation, kurz nach dem Verlassen des Flugzeuges.
  • Headdown Formation, kurz nach dem Verlassen des Flugzeuges.
  • Foto: Union Linz
  • hochgeladen von Stefan Miejski

Knapp 7000 Sprünge führt der Fallschirmspringerclub Union Linz jährlich über dem Welser Flugplatz durch. Lange passierte nichts, doch plötzlich kam es zu zwei Unfällen in kurzer Zeit. "Bei einem Sprung handelte es sich um Materialversagen, beim anderen um einen Fehler der Springerin. Solche Zwischenfälle sind aber sehr selten. Unsere Springer werden sehr gut ausgebildet", sagt Christoph Langer, Vorstand und Sportspringer von Union Linz.
Auf Sicherheit werde großer Wert gelegt. Selbst im Notfall, wenn kein Schirm funktioniert, öffnet sich 270 Meter über dem Boden ein von einem elektronischen Chip automatisch geöffneter Schirm. "Fallschirmspringen ist wesentlich ungefährlicher als Autofahren. Es ist ärgerlich, dass viele erst auf unsere Sportart aufmerksam, werden, wenn etwas passiert", so Langer. Vor allem die Anerkennung als Sportart vermisst der Fallschirmspringer. "Ich würde mir wünschen, dass unsere sportlichen Leistungen auch entsprechende Aufmerksamkeit bekommen würden."
Ungebrochen bleibt hingegen die Ambition, diese Sportart zu erlernen. Alleine die Ausbildung zum Fallschirmspringer ist bis Mitte nächsten Jahres ausgebucht.

Autor:

Stefan Miejski aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.