Nach Alkofahrt
SPÖ-Politikerin legt Fraktionsvorsitz zurück

Scheinecker legt Funktion zurück, ist wieder einfache Gemeinderätin.
  • Scheinecker legt Funktion zurück, ist wieder einfache Gemeinderätin.
  • Foto: Stadt Wels
  • hochgeladen von Mario Born

WELS. Nach einer Alkofahrt mit 1,2 Promille hat die Welser SPÖ-Politikerin Laurien Scheinecker ihr Amt als Fraktionsvorsitzende zurückgelegt. Das sei in Absprache mit Stadtparteichef Klaus Schinninger geschehen. Die Position übernimmt nun Silvia Huber, Scheinecker die Stellvertreterfunktion.
Scheinecker hatte den Alko-Vorfall verschwiegen, was ihr von der Parteispitze Vorwürfe eingebracht hatte. Die Vorgänge spiegeln aber auch die weiterhin schwelenden Querelen innerhalb der Partei wieder. Scheinecker gehört zum linken, Schinninger zum rechten Flügel. Wie man aus Parteikreisen hört, dürfte die Degradierung Scheineckers letzterer Gruppierung gelegen gekommen sein.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen