Stephan Rabitsch verteidigt Bergtrikot bei der Österreich-Rundfahrt in souveräner Manier

Eindrucksvoll hat Stephan Rabitsch heute das Bergtrikot bei der Österreich-Radrundfahrt verteidigt. Der Steirer vom Team Felbermayr Simplon Wels sicherte sich auf dem mit 226 Kilometer längsten Teilstück von Wieselburg nach Altheim beide Bergwertungen und ist mit einem Rückstand von 14 Sekunden weiterhin 3. der Gesamtwertung und bester Österreicher im Feld. Der Italiener Elia Viviani hat die Etappe im Massensprint gewonnen, zahlreiche Zuschauer feuerten die Radprofis an.

Morgen werden aber bei der schweren Etappe auf das Kitzbüheler Horn die Karten neu gemischt. Auf dem bis zu 21 Prozent steilen Anstieg mit dem Ziel in 1.670 Meter Seehöhe werden die Kletterer im Peloton den Ton angeben. „Morgen wird es bei sommerlichen Temperaturen ein richtiger Fight. Mit Riccardo Zoidl haben wir aber für diese steilen Anstiege einen absoluten Spezialisten in unseren Reihen“, so Rennsportleiter Andreas Grossek. Der Eferdinger liegt nach dem Massensturz am Montag, der ihm und dem Großteil des Feldes wertvolle Zeit gekostet hat, weiterhin auf Platz 28 der Gesamtwertung.

Bildtext: (Fotonachweis Expa Pictures) Stephan Rabitsch verteidigte heute das Bergtrikot und wird vom Team optimal unterstützt

Autor:

Robert Wier aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.