04.07.2017, 15:31 Uhr

50 Jahre Betreuung und Pflege

Schwester Ratholda (vorne) wurde von der Stadt geehrt. (Foto: Stadt Wels)

Goldene Humanitätsverdienstmedaille für Schwester Ratholda Hinterdorfer.

WELS. Die langjährige Leiterin des Seniorenheimes Haus Bruderliebe der Kreuzschwestern, Schwester Ratholda Hinterdorfer, erhielt von Bürgermeister Andreas Rabl die Humanitätsverdienstmedaille der Stadt Wels in Gold. Die Ausgezeichnete wurde 1943 als Notburga Hinterdorfer geboren und wuchs im Mühlviertel auf. 1964 trat sie in Linz den Kreuzschwestern bei und nahm den Namen Ratholda an. Seit 1967 widmet sich Schwester Ratholda im Haus Bruderliebe mit ganzem Herzen der Betreuung und Pflege älterer Menschen und leitet es auch seit 1992.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.