24.03.2017, 18:16 Uhr

HAK 2 Wels unschlagbar beim 26. Fremdsprachenwettbewerb

Direktor Lang gratuliert den erfolgreichen Teilnehmern

Mit den Plätzen eins und zwei überzeugten die beiden Landessieger mit ihren Spanischkenntnissen beim diesjährigen Fremdsprachenwettbewerb in Linz.

Meris Ramic und Andreas Lehner-Dittenberger sicherten sich mit ihrer Leidenschaft zur Sprache die begehrtesten Plätze. „Mehrsprachigkeit erweitert den Horizont“, diesen Auftrag erfüllt Barbara Ficht mit Begeisterung. Sie bereitete die beiden Sprachtalente auf den Wettbewerb vor. Auf die Kandidaten warteten anspruchsvolle Aufgaben beim Bewerb. In der ersten Runde musste ein 10 minütiges Video wiedergegeben und erklärt werden. Prüfungsrunde zwei befasste sich mit der Problematik Jugendlicher in Spanien. Nur drei Kandidaten gelangten in die finale Runde, darunter die beiden Schulkollegen. Andreas Lehner-Dittenberger musste sich seinem Klassenkameraden Meris Ramic knapp geschlagen geben. Beide sammelten tolle Erfahrungen und sind im nächsten Jahr wieder dabei!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.