30.11.2017, 11:05 Uhr

Fußgänger am Schutzweg angefahren

Der Lenker aus Desslbrunn dürfte den Fußgänger zu spät bemerkt haben. (Foto: PinkBadger/panthermedia)

Schlechte Sicht und eine nasse Fahrbahn dürften zu dem Unfall geführt haben.

STADL-PAURA. Ein 50-Jähriger aus Stadl-Paura überquerte am 29.November um 17.40 Uhr in seiner Heimatgemeinde zu Fuß die Maximilian-Pagl-Straße und wurde dabei von einem Pkw erfasst. Wie die Polizei berichtet, hat der Lenker, ein 48-Jähriger aus Desslbrunn, den Fußgänger zu spät wahrgenommen. Er fuhr den 50-Jährigen an und verletzte ihn dabei unbestimmten Grades. Zum Unfallszeitpunkt war die Fahrbahn durch erheblichen Regen nass, die Sichtverhältnisse sehr schlecht. Zudem war der Fußgänger eher dunkel gekleidet. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung in das Klinikum Wels gebracht.
Die durchgeführten Alkotests ergaben beim Fahrzeuglenker ein negatives, beim Fußgänger ein postives Ergebnis.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.