18.12.2017, 13:38 Uhr

Auszeichnung für Johannes Moshammer

Gratulant Heinz Moosbauer (Geschäftsführer sparte.industrie), Johannes Moshammer und Günter Rübig (Obmann sparte.industrie). (Foto: Foto Strobl)

Der Geschäftsführer der High-Tech-Wäscherei med&text erhielt die OÖ Wirtschaftsmedaille in Silber.

WELS/LINZ. Johannes Moshammer, Geschäftsführer der med&tex medizinprodukte & textilmanagement gmbh in Wels, wurde für seine Verdienste um die oberösterreichische Wirtschaft mit der „Wirtschaftsmedaille der WKO Oberösterreich in Silber“ ausgezeichnet. Günter Rübig, Obmann der sparte.industrie, überreichte die Auszeichnung im Rahmen einer Feier in Linz.
Moshammer trat nach Abschluss seines BWL-Studiums an der JKU und an der Wirtschaftsuniversität Wien 1996 in die Fa. Eternit-Werke-Ludwig-Hatschek in Vöcklabruck ein. Im Jahr 2000 wechselte er in das Klinikum Wels Grieskirchen. 2005 wurde unter seiner Führung die Firma med&tex medizinprodukte & textilmanagement gmbh mit einer Investition über zehn Millionen Euro gegründet. Gleichzeitig wurde Moshammer zum Geschäftsführer dieses Unternehmens bestellt. med&tex betreibt eine der modernsten High-Tech-Wäschereien und einen Handel mit medizinzischen Produkten.
Unter der Leitung von Moshammer konnte der Umsatz von einer Million Euro im Jahr 2005 auf über neun Millionen Euro im Jahr 2017 gesteigert werden. Das Unternehmen beschäftigt rund 90 Mitarbeiter und bereitet über 4.000 Tonnen Wäsche pro Jahr auf.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.