30.09.2014, 11:39 Uhr

Marchtrenk startet wirtschaftlich durch

In einem inspirierenden Ambiente empfing Bürgermeister Paul Mahr gemeinsam mit Standortmarketing-Geschäftsfährer Christian Trübenbach über 280 Marchtrenker Unternehmer zum ersten Marchtrenker Wirtschaftsempfang.

Toni Giger, bekannt aus dem ÖSV, zeigte mit seinem Impulsvortrag zum Thema „Der Fokus zur Höchstleistung – Königswege zum Erfolg“ auf, was Marchtrenker Betriebe von Spitzensportlern lernen können. In einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion diskutierten unter anderem Raiffeisenlandesbank-Generaldirektor Heinrich Schaller sowie StarlimSterner-Geschäftsführer Thomas Bründl über die Vorzüge Marchtrenks als optimalen Wirtschaftsstandort.

„Marchtrenk bietet mit seiner zentralen und verkehrsgünstigen Lage und hohen Lebensqualität sehr gute Voraussetzung für eine positive Entwicklung. Aber auch Visionen zu verfolgen, ist Teil der Aufbruchstimmung, die in Marchtrenk stark zu spüren ist. Mit dieser gelungenen Auftaktveranstaltung möchten wir den UnternehmerInnen Raum schaffen, gemeinsam mit uns und der Standortmarketing GmbH durchzustarten und Marchtrenk als starken Wirtschaftsstandort zu positionieren“, so Bürgermeister Paul Mahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.