08.01.2018, 11:07 Uhr

Tipps für einen erfolgreichen Onlinehandel - Ein Berater-Tipp von www.beststep.at

Dr. Thomas Reischauer - Geschäftsführer von Reischauer Consulting GmbH und Mitglied von BESTSTEP (Foto: Reischauer Consulting GmbH)
Wels: Best Step |
  •  Wenn Sie einen eigenen Webshop betreiben lassen Sie sich auf jeden Fall mit dem österreichischen oder europäischen E-Commerce Gütezeichen zertifizieren, dies gibt dem Kunden Sicherheit und schafft vertrauen.
  • Platzieren Sie (bezahlte) Werbung in sozialen Netzwerken, auf Webplattformen und bei Google, hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Zielgruppe genau zu definieren und können so ihr Budget zielgenau einsetzen.
  • Suchen Sie Affiliates, das sind Vertriebspartner, die eine erfolgsabhängige Vermittlungsprovision erhalten, für Werbung in Form von Links- oder Banner-Platzierung auf eigenen Seiten und E-Mailempfehlungen. 
  • Verwenden Sie aussagekräftige Bilder für Ihren Online-Verkauf. Da Herstellerfotos auch von anderen Händlern verwendet werden können, ist es zu empfehlen eigene Fotos zu machen um herauszustechen.
  • Versprechen Sie nichts, was Sie nicht einhalten können, z.B. als kleine Unternehmen ist es Ihnen vielleicht nicht immer möglich täglich Versendungen zu machen, setzen Sie also eine länger Versandspanne an um auch immer rechtzeitig zu liefern.
  • Gestalten Sie Ihre Produktbeschreibung kundenorientiert und weisen Sie auf Vor- und Nachteile hin.

Infos unter: 07242 9001-11, thomas@reischauer.at oder www.beststep.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.