19.08.2016, 13:13 Uhr

Neuer Coworking Space lässt keine Wünsche offen

Stefan Pierer (2.v.li.) und Architekt Erwin Hofbauer (re.) begrüßten ihre Gäste und schnupperten gemeinsam Büroluft. (Foto: Workspace)

"Workspace" erleichtert mit Miet-Arbeitsplätzen den Sprung in die Selbstständigkeit.

WELS. Einen Besuch in modernem Ambiente statteten Bürgermeister Andreas Rabl und Wirtschafts-Stadtrat Peter Lehner dem innovativen Büro „Workspace“ ab, das sich in bester Lage nahe dem Welser Messegelände als junge, progressive Idee präsentiert: Wer bereits den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat und die eigene Wirkstätte von Zuhause in ein Büro übersiedeln möchte, den erwartet bei Workspace ein hochwertiger, voll möblierter Arbeitsplatz, der keine Wünsche offen lässt. So stehen den künftigen Mietern etwa Tiefgaragenplätze, schnelles Glasfaser-Internet oder professionelle Farblaserdrucker zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.