Ein neuer Musiksommer in Götzens

Helmut Leisz, künstlerischer Leiter der Sommerkonzerte, hat wieder ein hervorragendes Programm zusammengestellt.
23Bilder
  • Helmut Leisz, künstlerischer Leiter der Sommerkonzerte, hat wieder ein hervorragendes Programm zusammengestellt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Es ist Sommer – und wenn der Juli und der August ins Land ziehen, dann ist auch wieder "Musiksommer" in der Wallfahrtskirche Götzens. Fünf großartige Konzerte stehen auch heuer wieder auf dem Programm.

Das Motto bleibt unverändert: "G'sungen und g'spielt zur Höheren Ehr". Helmut Leisz ist der musikalische Leiter der Konzertserie, die von "Cultura Sacra – Kulturverein Wallfahrtskirche Götzens" veranstaltet wird. "Diese Konzertreihe in den Sommermonaten  in einer der schönsten Rokokokirchen Europas  will das vielseitige religiöse, volksmusikalische Erbe des Alpenraums allen interessierten Zuhörern vermitteln."

Musizieren und Singen

Die Volksmusik widerspiegelt schon seit Jahrhunderten die kulturellen und gesellschaftlichen Lebensweisen, Feste und Ereignisse innerhalb einer Dorfgemeinschaft. Musizieren und Singen gehört einfach zu den Grundbedürfnissen der Menschen, weiß Helmut Leisz: "Das Musizieren und Singen von Volks- und Kirchenmusik setzt gerade in schwierigeren Zeiten positive Energien frei, die uns auch in anderen Situationen gut nützen können. Musizieren und Singen kann Lebenselixier und ein Motor für ein vielfältigeres, selbstbestimmteres Leben sein. Die Melodien und Sätze vieler Volksmusikweisen, Volks- und Kirchenlieder haben bis zum heutigen Tage nichts von ihrem wirklich einmaligen musikalischen Wert verloren. Singen und Musizieren verbindet über Grenzen hinweg.

Das Programm

Gesungen und musiziert wird in der Wallfahrtskirche Götzens an folgenden Terminen jeweils ab 20 Uhr:

1. Konzert, 18. Juli, 20 Uhr:
Mitwirkende: Wipptaler Dreigesang, Herzklang, Zillertaler Weisenbläser

2. Konzert, 25. Juli, 20 Uhr:
Mitwirkende: Oberlandler Dreiklang, Wolfgang Schafferer (Harfe), Achentaler Holzbläser, Mieminger Weisenbläser

3. Konzert, 1. August, 20 Uhr:
Mitwirkende: Geschwister Totschnig, Kochlach Musig, Judenstoaner Weisenbläser

4. Konzert, 8. August, 20 Uhr:
Mitwirkende: quartett.kultur.tirol, Maria Zeichart (Mezzosopran), Unterinntaler Soatnriss

5. Konzert, 15. August, 20 Uhr:
Mitwirkende: Ellbögner Viergesang mit Sara Schöpf, Fallbachmusig

6. Konzert, 22. August, 20 Uhr:
Mitwirkende: MGV Oberperfuss, Tiroler Tanzgeiger, Poly-Brass Arzl

Programmänderungen sind möglich – bei  allen Konzerten gelten die zum jeweiligen Zeitpunkt gültigen Corona-Vorschriften.
Alle Infos gibt es unter der Hotline 05234/32999, per E-Mail unter helmut.leisz@chello.at oder im Internet auf www.cultura-sacra.at

www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen