Krimifest
Hochspannung in der Bücherei Axams

Erfolgsautor Heinrich Steinfest stelle in der Bücherei Axams sein neuestes Buch vor und fand aufmerksame Zuhörer.
2Bilder
  • Erfolgsautor Heinrich Steinfest stelle in der Bücherei Axams sein neuestes Buch vor und fand aufmerksame Zuhörer.
  • Foto: Nina Madl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Sympathisch, humorvoll, etwas skurril und vor allem sehr unterhaltsam präsentierte sich der Erfolgsautor Heinrich Steinfest vor kurzem bei seiner Lesung in der Bücherei Axams.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Krimifest Tirol" stellte Heinrich Steinfest das Buch „Der schlaflose Cheng“ mit dem neuesten Fall seines Privatdetektivs Markus Cheng vor und begeisterte dabei die zahlreich erschienenen Krimifans. Egal ob eingefleischte Steinfest-Fans oder gänzliche Neueinsteiger – alle kamen dabei auf ihre Rechnung und zusammen mit der perfekt harmonisierenden Musik von Christian Reisinger, der für seine musikalische Umrahmung auf der Gitarre eigens passende Stücke kreiert hatte, wurde der Abend zu einem wunderbaren Erlebnis.

Erfolgsautor Heinrich Steinfest stelle in der Bücherei Axams sein neuestes Buch vor und fand aufmerksame Zuhörer.
Die Organisatorinnen und zahlreich erschienene Krimifans kamen voll auf ihre Kosten.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen