02.10.2017, 10:31 Uhr

Auszeichnung an der HBLFA Kematen

Generalsekretär Reinhard Mang überreichte Frau Prof. Dipl.-Ing. Ute Hiederer-Willi die Auszeichnung. (Foto: William Tadros)

Prof. Ute Hiederer-Willi erhielt Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

Eine nicht alltägliche Auszeichnung erhielt Frau Prof. Dipl.-Ing. Ute Hiederer-Willi vor kurzem im Marmorsaal des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. Stellvertretend für Bundesminister Andrä Rupprechter überreichte der Generalsekretär des Ministeriums, Reinhard Mang, der verdienten Lehrerin das silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. In seiner Ansprache würdigte er unter anderem ihr außerordentliches Engagement für die HBLFA Tirol als Pädagogin, Personalvertreterin, Direktor-Stellvertreterin sowie ihre hohe fachliche und pädagogisch-menschliche Kompetenz. Die Auszeichnung ist ein Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung ihres großen, langjährigen Einsatzes. Der neue HBLFA-Leiter, Ronald Zecha, zeigt sich über die öffentliche Verleihung der Kollegin stolz und erfreut: „Engagierte Lehrpersonen verdienen Wertschätzung, nicht nur innerhalb des Schulbetriebs! Gerade im pädagogischen Alltag kommt diese bisweilen zu kurz. Deshalb tut es gut, wenn die Leistung von Lehrpersonen wie Frau Profin Hiederer-Willi durch eine Auszeichnung wie diese auch von offizieller Seite anerkannt wird.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.