18.10.2017, 19:24 Uhr

Die Affäre mit der rosaroten Jacke

Das Ensemble der Heimatbühne Mutters lädt zur Aufführung eines neues Stücks. (Foto: privat)

... findet ab Ende Oktober in der Heimatbühne Mutters statt – unbedingt anschauen!

Die Heimatbühne Mutters bringt mit der Boulevardkomödie in 3 Akten von Raymond Weissenburger ein neues Stück auf die Bühne. Hierbei geht es um "Die Affäre mit der rosaroten Jacke".
Inhalt: Theodor Landes, Europa-Abgeordneter, ist Stammgast eines Nachtklubs und besucht eifrig die nächtlichen „Sondersitzungen“, und dies jeweils am ersten Freitag des Monats.
Nach einer dieser nächtlichen Spritztouren beschert ihm eine verlegte rosarote Jacke einen nahezu apokalyptischen Ehekrach. Seine Ehefrau, die nicht länger als die dusselige Frau Landes hingestellt werden möchte, entschließt sich einmal mehr, ihn zu verlassen. Zu gleicher Zeit taucht aber ein Onkel aus Lourdes auf, Devotionalienhändler und komischer Kauz obendrein. Um das Gesicht zu wahren, findet der Abgeordnete Landes eine Ersatzfrau in der Person einer jungen Dame, von der er nicht ahnt, dass es sich um die Geliebte seines Sohnes handelt.
Lügen und Verwechslungen sind die fatalen Folgen dieses Schwindels und der originelle Butler Frederic sorgt in dieser zusammengewürfelten Familie dafür, dass es an Missverständnissen nicht mangelt.
Klaus Hilber, Susanne Schmied, Jana Ribitsch, Klemens Kostenzer, Xandi Pichl, Renate Schreier, Christian Mayr und  Jasmin Schmied sehen unter der Regie von Walter Schmied auf der Bühne.

Spieltermine:
Samstag, 28.10.2017, 20:00 Uhr (Premiere); Samstag, 4.11., 20 Uhr;  Sonntag, 5.11.,18 Uhr; Samstag, 11.11., 20 Uhr und Sonntag, 12.11., 18 Uhr, jeweils im Bürgersaal Mutters.
Karten gibt es im Vorverkauf in der Raika Mutters oder an der Abendkasse!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.