26.10.2017, 23:23 Uhr

„Dirndl meets Lederhosn“ beim Jungbauernball Götzens

Die Jungbauern Götzens spendeten € 1.500,- für den Sozialsprengel.
Götzens: Gemeindezentrum | Dieser Ball zählt zu jenen Ereignissen, die hart erwartet werden. Ergo hatte die Jungbauernschaft Götzens mit Ortsleiterin Lisa Maria Auer und Obmann Frank Volderauer jede Menge Prominenz zu begrüßen. Bgm. Josef Singer und FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger standen an der Spitze der vielen Ehrengäste, die nicht nur die Sitzgelegenheiten strapazierten. „Die drei Zillertaler“ sowie DJ Luke im Discozelt sorgten für den Rhythmus, bei dem man auf den Tanzbrettern mit muss. Auch in den Tanzpausen ging es wieder richtig zur Sache. Beim Schätzspiel gab es angesichts der ausgeschriebenen Preise (Bungeejumping-Sprung von der Europabrücke, Wellnesswochenende, Schipässe etc.) rauchende Köpfe und rotierende Kugelschreiber!
Die Balltiger honorierten aber nicht nur das gesellschaftliche Moment, sondern auch das soziale Engagement der Landjugend. So durfte der Bürgermeister für den Sozialsprengel unter tosendem Applaus einen Symbolscheck über 1.500 Euro entgegennehmen.
Fazit: Ein rauschendes Fest mit nur einer einzigen schlechten Nachricht: Bis zum nächsten Jungbauernball dauert es wieder ein Jahr ….
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.