03.04.2017, 12:58 Uhr

Kellerbrand wurde rasch gelöscht

(Foto: zeitungsfoto.at)
Starke Rauchentwicklung aus dem Kellerfenster eines Hauses in Völs erforderte am Sonntag das Eintreffen der Feuerwehr. Ein bereits vor Ort befindliches Feuerwehmitglied und der Hauseigentümer setzten bereits Erste-Löschmaßnahmen. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz wurde das Geschehen anschließend unter Kontrolle gebracht. Zeitgleich wurde die Druckbelüftung aufgebaut und die Feuerwehr Kematen als Reservetrupp alarmiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.