26.11.2017, 21:05 Uhr

Seit 180 Jahren Blasmusik in Völs

180 Jahre Musikkapelle Völs: Für Kapellmeister Christian Zoller und seine Musikantinnen ein Grund zum Strahlen.
Völs: VAZ Blaike |

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Die Musikkapelle Völs zelebriert ihr 180-jähriges Bestehen.

Bereits im Jahre 1837 wurde die Musikkapelle Völs gegründet und begeistert seit jeher unzählige Musikfreunde. Aus gegebenem Anlass wurde deshalb ein Jubiläumskonzert veranstaltet, wo nicht nur die Musikanten der Musikkapelle ihren großen Auftritt hatten. Neben dem Jugendorchester „Codetta Völs“ wirkte noch ein weiterer Völser Chor mit, welcher zum größten Teil aus Mitgliedern des Kirchenchors bestand. Unter der Leitung von Kapellmeister Christian Zoller gaben die Musikanten nicht nur typische Klänge, sondern auch moderne Melodien von beliebten Filmen zum Besten. Diesen musikalischen Leckerbissen ließen sich die zahlreich erschienenen Besucher natürlich nicht entgehen. Besonders erfreulich war der Besuch des Ehrenmitgliedes Erich Gruber.

82 Jahre und kein bisschen leise

Mit Fritz Heidegger hat die Musikkapelle Völs ein wahres Urgestein in ihren Reihen. Begonnen hat der älteste aktive Musikant als Waldhorn-Bläser. Er erkannte jedoch bald seine Vorliebe für die Tuba. Vor 70 Jahren trat er dann seiner ersten Musikkapelle bei und gehört seit 1969 zum fixen Bestandteil der Musikkapelle Völs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.