13.05.2018, 20:40 Uhr

Tradition und Moderne beim Frühjahrskonzert in Axams

Beste Laune bei den MusikantInnen sowie bei Bgm. Christian Abenthung und Ehrenmitglied Rudolf Nagl.
Axams: Lindensaal VS Axams | Einmal mehr ließ die Musikkapelle Axams mit einem großartigen Frühjahrskonzert aufhorchen und bekam zugleich ordentlich Konkurrenz aus den eigenen Reihen. Den Musikbegeisterten wurde eine bunte Mischung  geboten. Die gesamte Auswahl der Werke bestimmte dabei nicht nur Kapellmeister René Sarg, sondern auch die Musikanten und Musikantinnen selbst. Dass innerhalb der Musikkapelle großartige Nachwuchsarbeit betrieben wird, wurde beim Auftritt der "Youth and Newcomer Band Axams", kurz YNBA unter Beweis gestellt. Dort absolvierten 8 Jungmusiker und Jungmusikerinnen ihren ersten Auftritt und meisterten diesem mit Bravour. Bgm. Christian Abenthung, Vizebürgermeisterin Gabriele Kapferer-Pittracher und Vize-Bgm. Martin Kapferer sparten ebenso nicht mit Applaus wie Alt-Bgm. und Ehrenmitglied Rudolf Nagl. 

Rundes Geburtstagsjubiläum

Seinen 80. Geburtstag und damit einen ganz besonderen Abend erlebte der ehemalige Musikant Hans Gerstgrasser. Jahrelang verstärkte er die Musikkapelle Axams als Flügelhornist – er durfte die Gratulation von Obmann Adi Schiener entgegennehmen.  
Dass die MK Axams künftig nicht auf "Gerstgrasser-Musik" verzichten muss, liegt an Enkelin Sonja Gerstgrasser: Die Flötistin ließ ihr Talent mit einem Solopart beim "Bolero" aufblitzen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.