Energie und gute Düfte
Physik mit Mudras und ätherischen Ölen

Physik mit Mudras und ätherischen Ölen

„Wer könnte traurig sein
beim Anblick der lachenden Orangen,
niedergeschlagen beim Duft ihrer zärtlichen Süße.“
(Giovanni Delacasa)

Essenz wird aus Schale gewonnen.
Es gibt drei verschiedene ätherische Öle aus dem Orangenbaum.

Aus den Blüten:Neroli/Portugal
Aus den Zweigspitzen und Blättern:PetitGrain

Aus der Schale wird das Bitterorangenöl (Citrus aurantium) oder das Pomeranzenöl gewonnen.

Für die Pharmaindustrie und die Aromatherapie beliebteste Öl ist aus der süßen Orange.

Botanischer Name: Citrus sinensis
Ursprungsland: China – heute: Brasilien,USA.Südamerika,Spanien Israel,Südfrankreich
Süßorange vor allem Sizilien (beliebtestes Öl)

Wirkung:
geistig-seelisch:
-erheiternd
-anregend
-harmonisierend
sinnlich
-erwärmend

Anwendung:
-Traurigkeit
-Bedürfnis nach wärme
-Verbissenheit
-Ängstlichkeit
-Nervosität

Mudra:
Ganesha-Mudra

So wird geübt: Die linke Hand mit der Handinnenfläche nach oben vor die Brust.
Krümmen der Finger und mit den gekrümmten Finger der Rechten Hand in die linke Hand,. Die Hände in der Höhe des Herzchakras halten.
Ruhig und tief atmen.
Beim Ausatmen die Hände kräftig auseinander ziehen.
Beim Einatmen lockern des Griffes und nach drei Atemzügen wechseln der Handstellung.
Nun zeigt die rechte Handinnenfläche nach oben.
Dreimalige Wiederholung.
Zum Abschluß die Hände locker untereinander anordenen und auf das Herzchakra legen
Einige Atemzüge in die Handflächen atmen.

Hilfe bei:
Vertrauen und Zuversicht
-fördert den Mut

Dreamteam: süße Orange und Ganesha-Mudra
#PhysikmitMudra
#PhysikmitätherischenÖlen
#DreamteamG.-Mudra&Orange
#DH

(Ganesha-“mein“ Lieblingsgottheit im Hinduismus: der weise Götterbote. Viele Mythen handeln von Ganeshas unendlicher Weisheit und seinem großen Einfallsreichtum.
„Sie erzählen beispielsweise davon, wie Shiva und Parvati ihre Kinder Ganesha und Kartikeya zu einem Wettbewerb aufforderten, bei dem der Sieger als erster verheiratet werden oder nach anderen Aussagen eine Frucht als Belohnung erhalten sollte. Die Aufgabe bestand darin, die Welt als erster zu umrunden. Kartikeya nahm seinen Pfau und schaffte es innerhalb eines Tages. Der kluge Ganesha umrundete einfach dreimal seine Eltern, die für ihn das Universum darstellten. Von seiner Pfiffigkeit beeindruckt erklärten seine Eltern Ganesha daraufhin zum Sieger.“ Wikipedia)

Autor:

Daniela Hofer aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.