15.01.2018, 09:54 Uhr

Am schönsten feiert man daham

BAD ERLACH (treilaf). Die Frage, wer den Trachtenball in der Thermengemeinde besucht, ist schnell geklärt. „Auch wenn es auswärts schönere Bälle geben mag, ist die kurze Anreise und noch besser die schnelle Heimreise im Zweifelsfall auch zu Fuß ein klarer Vorteil,“ weiß eine Besucherin die Veranstaltung zu schätzen. Und dieses Argument spielt dem Veranstalter, Bauernbund-Chef Rainhard Piribauer, und seinem Team, wie dem umtriebigen Roman Schmid, ganz klar in die Hände. Die Eintrittskarten waren alsbald verkauft! Aber auch Gemeinderat Gerhard Puffitsch legt noch eines nach: „Der Ball ist eine gute Gelegenheit, um sich ausgiebig mit den Leuten unterhalten zu können, im Tagesbetrieb hetzt man nur von einem Termin zum anderen.“ Auf jeden Fall gab sich die Lokalprominenz am Trachtenball ein reges Stelldichein. Versicherer Gunther Kornhofer, Baumeister Gunter Jakubec, Arena Nova Chef Geri Stangl, Banker Siegfried Lechner, Fußballverein-Obmann Andi Freihammer, Bürgermeister Hans Rädler genossen den Ball.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.