30.06.2016, 11:08 Uhr

Karas (SP): "Was ist mit Spielplatz am Achtersee?"

Horst Karas: "Hier sollte schon lange der Achtersee-Spielplatz stehen." (Foto: Kreska)

Wiener Neustadt (Bericht Peter Zezula und Karl Kreska, Foto Karl Kreska).

SP-Vizebürgermeister Horst Karas zeigt auf die leere Rasenfläche. "Hier sollte den Plänen nach schon längst der Spielplatz für die Kinder der Achtersee-Besucher stehen. Die Geräte gibt es bereits, aber diese liegen unangetastet im Bauhof", so Neustadts SP-Chef. Er wundert sich, dass sich die Verantwortlichen (Baustadtrat Dinhobl, ÖVP) derart lange Zeit nehmen, da das Baden in diesem Gewässer bereits erlaubt ist.
Dazu Baudirektor Manfred Korzil: "Es sind gerade die Freunde von Karas, die ein Aufstellen bislang verhinderten." Was er meint: Am Achtersee hat sich eine "Anrainer-Community" gegründet, die sich vom Spielplatz an diesem Ort gestört fühlt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.