Neulengbach
Schulstartpaket-Aktion des Roten Kreuz ist angelaufen

Die Pakete zum Schulstart werden über das Rote Kreuz verteilt. Alle berechtigten Familien erhalten von der Landesregierung ein Schreiben mit allen Informationen.
  • Die Pakete zum Schulstart werden über das Rote Kreuz verteilt. Alle berechtigten Familien erhalten von der Landesregierung ein Schreiben mit allen Informationen.
  • Foto: ÖRK / Gianmaria Gava
  • hochgeladen von Birgit Schmatz

Auch heuer unterstützen das Sozialministerium und das Rote Kreuz Kinder finanziell benachteiligter Familien mit Materialien zum Schulstart.

NEULENGBACH. Jedes Jahr aufs Neue stellt der Schulstart und die damit verbundenen Ausgaben für viele Familien eine finanzielle Herausforderung dar. Besonders einkommensschwache Haushalte, welche auf Mindestsicherung oder Sozialhilfe angewiesen sind, können sich Materialien wie Stifte, Schulhefte, Schultaschen oder Handarbeitskoffer nur schwer leisten. Genau an diese Familien richten sich die Schulstartpakete, mit denen diese Materialien auch in diesem Jahr über 50.000 Erstklässlern kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Finanziert wird die Aktion aus Mitteln des Sozialministeriums und der EU, das Rote Kreuz übernimmt die Verteilung der Pakete.

„Wir sind unglaublich froh, auch dieses Jahr wieder die Schulstartpakete anbieten zu können“,

sagt Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Johannes Hiller,

„denn besonders im Bildungsbereich sollte jedes Kind unabhängig vom Einkommen der Familie dieselben Chancen haben. Die kostenlose Bereitstellung von qualitativem Material für den Schulalltag setzt hier einen bedeutenden, ersten Schritt.“

Jene Familien, die für ein Schulstartpaket in Frage kommen, erhalten ein Schreiben der Landesregierung mit einem Antragsformular und allen nötigen Informationen. Nach der Beantragung können die Schulstartpakete dann über den Sommer unkompliziert an über 100 Ausgabestellen des Roten Kreuz, unter anderem auch an der Bezirksstelle Neulengbach, abgeholt werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen