Innermanzing
Noch mehr italienisches Flair wird mit Fest eröffnet

5Bilder

Das Ristorante Brachetti begeht das 6. Jahresfest. Horst Hofbauer zieht Zwischenbilanz.

INNERMANZING. "Das, was ich mache, macht mir einfach Spaß", erklärt Brachetti-Boss Horst Hofbauer. "Und ich bin davon überzeugt." Vor nunmehr sechs Jahren ist der Gastronom vom traditionsreichen Piccini am Wiener Naschmarkt nach Innermanzing im Herzen des Wienerwalds gekommen. Eine Herzensentscheidung.

Altbewährt, aber gut

"Mein Erfolgsgericht sind die drei P", verrät Hofbauer: "Pesce, Pasta und Pizza. Umliegend gibt es sehr gute Kollegen, die ihr Hauptaugenmerk auf die österreichische Küche legen. Auch Torten, Kuchen und Caffè werden bereits angeboten – in diesen Bereichen muss man sich ja keine Konkurrenz machen." Er konzentriert sich daher auf Fischspezialitäten, Pastagerichte und Pizza: "Das ist unser Rezept!" Liebe, Wasser und Leidenschaft darf dabei nicht fehlen. Frische, hochwertige Zutaten sind ohnehin ein Muss. Mit kreativer italienischer Küche hat er sich einen Namen gemacht.

Gutes stets verbessern

"Zu 98 Prozent, denke ich, gelingt’s mir, hervorragende Gerichte auf die Teller zu zaubern, aber man ist ja nicht fehlerlos, man macht Fehler, das sind dann die 2 Prozent, das gehört aber auch dazu", gibt sich der Ristorante-Chef durchaus selbstkritisch und hinterfragt immer, was verbessert werden kann. Denn sich auf Lorbeeren auszuruhen, wäre nicht Hofbauers Sache.

Beständig auf zu Neuem

Hummer, Meeresigel und Jakobsmuscheln hat er bereits hierher gebracht. Nun eröffnet er "eine sehr ausgefallene, mit auserwählten Spezialitäten bestückte Vinothek": Je nach Liefermöglichkeit aus Italien sind 50 bis 65 edle Tropfen im Sortiment: "Besonders spannend bei den Roten ist der reichhaltige Negroamaro aus Apulien, bei den Weißweinen ist der elegant-harmonische Roero Arneis aus dem Piemont hervorzuheben. Selbstverständlich gibt es auch Klassiker wie Pinot Grigio aus Venetien, Chianti aus der Toskana sowie verschiedene Primitivo-Weine." Die temperierten Flaschenweine können Mittwoch bis Sonntag erworben oder im Restaurant genossen werden. Wünsche für die Zukunft? "Ich möchte jeden Tag ins Lokal kommen und mich freuen – darüber, mich mit meinen Mitarbeitern zu unterhalten, mich mit meinen Gästen zu unterhalten, und in der Küche kreativ zu sein", verrät der Gastronom.

Fest der kleinen Gegensätze

Am Samstag darf nun gefeiert werden: Das Ristorante Brachetti begeht das 6. Jahresfest und Horst Hofbauer eröffnet im Zuge dieses Jubiläums die neue Weinbar samt umfangreicher Vinothek. Begrüßt werden die Gäste beim "Fest der kleinen Gegensätze" ab 18 Uhr mit einem "Prosecco fragolino" als Begrüßungsdrink. Von 19 bis 20 Uhr lädt Thomas Sablatscher von WineSolutions zur Weinverkostung: Prosecco, Weiß- und Rotweine werden angeboten.
Die Bilder von Liliana Pepe-Esposito werden bei der ersten Vernissage des Restaurants präsentiert, die Künstlerin ist vor Ort.
Live-Musik mit der Gruppe „Das APP“ begleitet ab 19 Uhr durch den Abend. Mit Akkustikgitarre, Bass und Schlagzeug spielt das Austro-Pop-Projekt natürlich Austropop-Hits: "Falco ist nicht dabei, alles andere schon", verraten Robert, Reini und Mikey.

Wann & Wo
Termin: Samstag, 31. Juli
Zeit: ab 18 Uhr
Ort: Ristorante Brachetti, Hauptstraße 110, „in-amazing“ Innermanzing

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen