03.09.2016, 10:46 Uhr

s'Wiesenfest Aschbach - Aschbacher finden zu ihren Wurzeln zurück

Musik aus vergangenen Zeiten und Jugendsünden erinnern die Aschbacher an ihre Wurzeln.

ASCHBACH. "Die Musik auf diesem Fest versetzt mich zurück in die Vergangenheit", freut sich Florian Ritt. Alexander Schachinger kann davon auch ein Lied singen. Getreu dem Motto des Wiesenfestes in Aschbach "Back to the Roots und zurück auf die Wiese" haben sich die Besucher Gedanken über ihre Wurzeln und Vergangenes gemacht: "Da bin ich her, da will ich hin – das verbinde ich mit Back to the Roots", erzählt Margit Ritt. Lorenz Pfeiffer, Miriam Winkler und Patrick Schneider erinnern sich beim Fest an ihre Jugend. An seine Jugendsünden denkt Stefan Leitner gerne zurück. "Ich verwende gern alte Geräte, die noch genauso effektiv sind wie die neueren", verrät Simon Loibl. Helmut Brunner: "Back to the Roots geht bei mir einher mit Natürlichkeit in der Landwirtschaft. Man sollte sich wieder darauf besinnen, wie früher gearbeitet wurde." "Weniger Chemie und Schadstoffe verwenden, wäre ein guter Anfang", wirft Gerald Auer ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.