23.03.2016, 07:45 Uhr

1.760.342 Essen für die Amstettner

Gerhard Riegler, Ursula Puchebner, Kerstin Kronsteiner, Sigrid Waldbauer. (Foto: Stadt)
STADT AMSTETTEN. Seit März 1976 gibt es die Sozialaktion „Essen auf Rädern“, die ältere und hilfsbedürftige Menschen tagtäglich mit einem warmen Mittagessen versorgt. Anlässlich des 40-Jahr-Jubiläums der Sozialaktion wurde nun eine Besteck-Garnitur vorgestellt, die jeder Essensbezieher erhalten soll.
 
„Die Aktion stützt sich auf die Hilfsbereitschaft und die Unterstützung unzähliger freiwilliger HelferInnen, die die Essen zu den Menschen bringen“, bedankt sich Bürgermeisterin Ursula Puchebner für den Einsatz der freiwilligen HelferInnen.
 
Zubereitet werden die Mahlzeiten in der Küche des Landesklinikums Amstetten, von wo sie in die Essen-auf-Räder-Fahrzeuge verladen werden. Die Stadt verfügt über vier Fahrzeuge, die täglich rund 180 Essensportionen ausliefern. Seit Beginn der Aktion im März 1976 wurden 1.760.342 Essen ausgeliefert.
 
„Essen auf Rädern“ ist aus unserem sozialen Netzwerk nicht mehr wegzudenken“, so Bürgermeisterin Ursula Puchebner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.