Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Von links: Berta Pröll aus Hirschbach, Anni Schwaiger aus Tragwein, Bezirksbauernkammer-Obmann Martin Moser aus Bad Zell und Bezirksbäuerin Johanna Miesenberger aus Pregarten.
3

Vermittlerinnen sozialer Dienste
Trauernde werden seit 20 Jahren bestens unterstützt

Schon seit mehr als 20 Jahre sind die "Vermittlerinnen sozialer Dienste" im Bezirk Freistadt im Einsatz. Sie sind meist Funktionärinnen aus der Bäuerinnenorganisation und werden von einer Mitarbeiterin der Bezirksbauernkammer Freistadt unterstützt. BEZIRK FREISTADT. Gemeinsam im Team begleiten sie Witwen, Witwer und Trauernde aus bäuerlichen Familien, die ihren Partner verloren haben oder durch einen Schicksalsschlag in eine prekäre Situation geraten sind. Die ehemalige Bezirksbäuerin Hermine...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Erste Trainingseinheit: Liebochs Bürgermeister Stefan Helmreich (l.) und Deeskalations-Experte Manuel Rieger

Lieboch unterstützt jugendliche Opfer

Lieboch bietet Jugendlichen, die Opfer von Straftaten wurden Workshops an, in dem sie das Erlebte verarbeiten, aber auch für die Zukunft lernen können. LIEBOCH. Vor kurzer Zeit wurden in Lieboch Jugendliche Opfer von Straftaten. Ihnen wurde das Taschengeld abgenommen. Zwar konnten die ebenfalls jugendlichen Täter rasch ausgeforscht werden, doch zurück bleiben große psychische Belastungen für die Jugendlichen. Workshop für Jugendliche Die Marktgemeinde Lieboch hat rasch reagiert und die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Für ÖVP-Bundesratsabgeordneten Peter Raggl ist das Pflege-Paket „ein großer Meilenstein“, der auch für viele Menschen im Bezirk Landeck wesentliche Erleichterungen bringen wird.
2

Pflegereform
BR Raggl: "Pflege-Paket entlastet und sichert Qualität"

Das neue Pflege-Paket bringt Entlastungen für Pfleger, Familien und Pflegeeinrichtungen im Bezirk Landeck. Der Schönwieser ÖVP-Bundesrat Peter Raggl spricht von einem "großen Meilenstein". BEZIRK LANDECK. Die Pflege stellt Betroffene, Angehörige sowie viele Einrichtungen vor immer größer werdende Herausforderungen und Belastungen. Die Bundesregierung hat nun die größte Pflegereform der vergangenen Jahrzehnte vorgestellt. Wesentliche Erleichterungen in der Pflege Für ÖVP-Bundesratsabgeordneten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Am POJAT-Stand im Kufsteiner Stadtpark konnten sich Interessierte über die Möglichkeiten der Offenen Jugendarbeit informieren.
5

Info-Event in Kufstein
POJAT hilft Gemeinden bei Offener Jugendarbeit

Die Plattform für Offene Jugendarbeit Tirol, kurz POJAT, will künftig noch stärker mit den Gemeinden zusammenarbeiten, um das Angebote für Jugendliche auszubauen. KUFSTEIN. Jugendarbeit rückt in vielen Gemeinden immer mehr in den Fokus. Allerdings ist vor allem der Anfang oftmals schwer. Aus diesem Grund sind Vertreterinnen und Vertreter von POJAT (Plattform für Offene Jugendarbeit Tirol) derzeit auf Tour, um ihr Unterstützungsangebot für die Gemeinden bekannter zu machen. Am Mittwoch, den 18....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
5

Hainburg
Die Mittelschule hilft der Ukraine

HAINBURG. Der Mittelschule Hainburg war es ein besonderes Bedürfnis etwas Gutes zu tun und die Ukrainerinnen und Ukrainer in der derzeitigen Situation zu unterstützen. 

Vor dem Unterricht wurden die von Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen der MS Hainburg mitgebrachten Sachspenden gesammelt. Die Diplompädagoginnen Evamaria Nussbaumer und Kathrin Rüttgers sowie viele nette Helferlein haben die Spenden entgegengenommen. Die Spendenaktion wurde zu einem großen Erfolg. Schulklassen halfen...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
7

Notdienste
Notrufe, Rat/Hilfe und Notrufnummern im Bezirk Leoben

Ein Anruf beim Hausarzt, der Gang zur Apotheke oder auch das teils spontane Telefonat mit dem Therapeuten ist alltäglich und schnell erledigt. Aber was wenn man genau diese Unterstützung am Abend, am Wochenende oder an Feiertagen braucht? Was wenn man den Schlüssel verloren hat, man durch unerwartete Ereignisse psychische Betreuung benötigt oder ein Todesfall eintritt? An dieser Stelle findest du wichtige Notruf-, Hilfe- und Ratgebernummern in den Bereichen Medizin, Kinder und Jugendliche,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Becker
Vorn: Obfrau Evelyne Ferra, Margit Binder
Hinten: Doris Karpf, Angelika Granitzer, Brigitte Neubauer, Erna Donschacher, nicht auf dem Foto: Silke Todor-Kostic, Rainer Gerstgrasser von der Kärntner Kinderkrebshilfe

35 Jahre Kinderkrebshilfe
"Eltern haben darüber nicht gesprochen"

Im Gespräch mit Langzeitobfrau, Evelyn Ferra, von der Kärntner Kinder-Krebshilfe über die Anfänge, wie die Hilfe funktioniert und wie viele Kinder an Krebs erkranken. KLAGENFURT. "Die Arbeit im Büro hält mich geistig frisch, ich brauch das einfach", sagt Evelyn Ferra, Obfrau der Kärntner Kinder-Krebshilfe. Die Klagenfurterin feiert ihren 75. Geburtstag, aber das Ehrenamt will sie einfach nicht aufgeben. Eine Büroangestellte hat der Verein, zehn Ehrenamtliche sind im Vorstand tätig. "Es sind...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
3

Höflein
Höflein unterstützt die Ukraine

Dank der Spendenbereitschaft der Bevölkerung sammelte Höflein zahlreiche Güter für die Ukraine. HÖFLEIN. In der Ukraine herrscht seit fast drei Monaten Krieg. Nur einige hundert Kilometer von Österreich entfernt müssen Menschen aus ihrer Heimat flüchten. Die Gemeinde Höflein hat sich deshalb dazu entschlossen, schnell und unkompliziert zu helfen und einen Beitrag zu leisten. Dank der großen Spendenbereitschaft der Bevölkerung konnten mit den Geldspenden in der Höhe von 3.850 Euro, die von der...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Die Clubmitglieder mit Kidsnest-Leiter Thomas Graf.

Gmünd
Soroptimist Club Waldviertel will Kinderschutzzentrum unterstützen

Das "Kidsnest" ist eine wichtige und unverzichtbare Einrichtung in der Region. Der Soroptimist Club Waldviertel wird das Kinderschutzzentrum in Zukunft unterstützen. BEZIRK. Im Rahmen der monatlichen Meetings des Soroptimist Club Waldviertel hielt Thomas Graf, Leiter des Kidsnest Kinderschutzzentrums Waldviertel, einen Vortrag über die Arbeit der Organisation mit Stützpunkten in Gmünd und Zwettl. "Wir sind eine Schwerpunktberatungsstelle, die rasch und unbürokratisch Beratung und Unterstützung...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Der Jenbacher Viergesang unterstützt Tatjana finanziell.

Charity/Jenbach
Finanzielle Unterstützung für Tatjana

Der Jenbacher Viergesang unterstützt die Spendenaktion für Tatjana mit 2.000,-- Euro.  Tatjana ist 18 Jahre alt und leidet seit ihrer Geburt an einer spastischen Tetraplegie. Ihr größter Wunsch ist es, einen eigenen Assistenzhund zu erhalten, um ihr ein Stück weit mehr Eigenständigkeit und Freiheit zu ermöglichen.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Günther Fischinger, Sozialberater der Caritas in Ried.

Steigende Strom- und Wohnkosten
Diskrete Online-Hilfe der Caritas für Rieder Bürger

Menschen im Bezirk Ried, die in finanzieller Not sind, erhalten ab sofort nicht nur in der Caritas-Sozialberatungsstelle in Ried Hilfe, sondern auch online: Über www.caritas-wegweiser.at geht es schnell, unkompliziert und diskret zur Beratung und Unterstützung. BEZIRK RIED. Marion P., Alleinerzieherin von zwei Kindern, musste vor ein paar Wochen eine Stromerhöhung von 70 auf 135 Euro akzeptieren, obwohl der Verbrauch gleich geblieben ist. Das ist eine Erhöhung um fast 100 Prozent. Und es...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger
Landtags-Präsidentin Karin Renner und Landrätin Ulrike Königsberger-Ludwig.

Sozialdienste im Weinviertel
Mehr als eine Millionen Euro Unterstützung

WEIUNVIERTEL. „Wir wollen unsere Familien unterstützen, um der gesunden Entwicklung von Kindern und Jugendlichen die besten Chancen zu geben“, streichen Kinder- und Jugendhilfelandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und die Dritte Präsidentin des NÖ Landtages, LAbg. Karin Renner, das gut aufgestellte Angebot der Sozialen Dienste, wie der mobilen Jugendarbeit, der niederschwelligen Beratungsstellen und der Schulsozialarbeit – in Niederösterreich hervor. „Dieses gilt es abzusichern und auszubauen...

  • Gänserndorf
  • Jens Meerkötter
4

Danke
Patronanz übernahm Wurzer GmbH!

Das Damenteam dankt Christian Wurzer - Baubetrieb & Personalleasing aus Ober-Grafendorf - für die Übernahme der Patronanz beim 4:2 Heimerfolg gegen Schweiggers! Auch während dem Spiel war die Unterstützung und das „mitfiebern“ bei Christian und Nina groß, schließlich trug dies auch zum Heimerfolg bei. Das Damenteam sagt DANKE!

  • Pielachtal
  • Thomas Navratil
Josef Wiesinger und Ulrike Königsberger-Ludwig stellten die Unterstützung vor.

Unterstützung
378.000 Euro für Soziale Dienste im Waldviertel

Das Land NÖ hat beschlossen für Soziale Dienste im Waldviertel 378.065 Euro zur Verfügung zu stellen. WALDVIERTEL. „Wir wollen unsere Familien unterstützen, um der gesunden Entwicklung von Kindern und Jugendlichen die besten Chancen zu geben“, streichen Kinder- und Jugendhilfelandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig sowie Landtagsabgeordneter Josef Wiesinger das gut aufgestellte Angebot der Sozialen Dienste, wie der mobilen Jugendarbeit, der niederschwelligen Beratungsstellen und der...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
3

Versorgung ein Gebot der Stunde
Ukraine-Krise: NÖ Betriebe unterstützen mit Erdäpfeln

HORN. Seit zwei Monaten herrscht in der Ukraine Krieg. Viele Menschen wurden und werden gezwungen, ihre Heimat zu verlassen und flüchten aus den umkämpften Gebieten. Hilfsorganisationen sind vor allem in den Grenzregionen gefordert und auf die Solidarität vieler angewiesen. Die Guts- und Forstverwaltung Horn hat nun gemeinsam mit dem Transportunternehmen von Harald Blochberger diese Woche eine weitere Erdäpfel-Lieferung veranlasst. 20 Tonnen Erdäpfel erreichten den Malteserorden im ungarischen...

  • Horn
  • H. Schwameis
KO LAbg. Reinhard Hundsmüller, LRin Ulrike Königsberger-Ludwig u. LAbg. Alfredo Rosenmaier.
Fotocredit: Dr. Anton Heinzl.
1

Für den Bezirk 272.222 Euro
Fast zwei Millionen Euro für Soziale Dienste im Industrieviertel

Die beste Unterstützung für Familien im Bezirk Wiener Neustadt BEZIRK WIENER NEUSTADT (Red.). „Wir wollen unsere Familien unterstützen, um der gesunden Entwicklung von Kindern und Jugendlichen die besten Chancen zu geben“, streichen Kinder- und Jugendhilfelandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Klubobmann LAbg. Reinhard Hundsmüller und LAbg. Alfredo Rosenmaier das gut aufgestellte Angebot der Sozialen Dienste, wie der mobilen Jugendarbeit, der niederschwelligen Beratungsstellen und der...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
4

Verwahrloste Rüden aufgenommen
Tierheim Bruck bittet um Hilfe für Ivo und Dandy

BRUCK/LEITHA. Das Tierheim Krems hat das Tierheim Bruck um Hilfe gebeten: Im Bezirk Krems brannte ein Haus bis auf die Grundmauern ab. Eine ältere Dame, sechs Hunde, mehrere Katzen, ein Pferd, ein Schaf und ein Esel haben dabei ihr Zuhause verloren. Das Tierheim Bruck zögerte nicht Unterstützung zuzusagen und nahm zwei Hunde auf.  Stark verschmutztes Fell Die beiden Rüden sind bereits 13 Jahre alt und Geschwister. Sie haben mit den anderen Hunden in einem Stall gelebt und waren bei ihrer...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
FPÖ-Kassier Peter Fuchs, eine Mitarbeiterin des Frauenhauses, Gemeinderat W.Haberbichler und Gemeinderat Markus Lorenz.

Neunkirchen
Die FPÖ unterstützt das Frauenhaus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit einen Spendenscheck in der Höhe von 250 Euro stellten sich die FPÖ Neunkirchen im Frauenhaus ein. Mit im Gepäck hatte Gemeinderat Wilhelm Haberbichler für die derzeit im Frauenhaus aufgenommenen Damen und ihre Betreuerinnen je ein Blumenstrauß dabei.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Abteilungsvorständin der Bildungsregion Ost Bettina Ellinger, Dir. Angelika Trenkwalder, Bgm. Klaus Winkler mit SchülerInnen der Sportklasse 4s.

Billardtisch an Mittelschule
Schüler können nun auch Billard spielen

KITZBÜHEL. Die Sportmittelschule Kitzbühel ist dank der laufenden Unterstützung der Stadtgemeinde Kitzbühel und der Sprengelgengemeinden eine der am besten ausgestatteten Schulen im Bezirk. Nun kam mit Hilfe der Stadtgemeinde Kitzbühel unter Bgm. Klaus Winkler eine weitere, besondere Gerätschaft hinzu. Die SchülerInnen konnten einen Billardtisch in Empfang nehmen. Dieses Sportgerät fordert und schult vor allem die Hand-Augenkoordination der Kinder und ist zudem ein beliebter Sportgegenstand....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
In der Kunstgalerie "RO 34" in Bruck: Frank-Peter Hofbauer, Clemens Grill, Christine Pantak, Cornelia Izzo, Christopher Drexler und Susanne Kaltenegger (v.l.).
2

Kulturlandesrat Christopher Drexler in Bruck
Start einer neuen Kulturstrategie

Bei einem Kurzbesuch in der Kunstgalerie "RO 34" in Bruck verkündete Kulturlandesrat Christopher Drexler den Start einer neuen Kulturstrategie 2030. BRUCK AN DER MUR. Die Ikonenausstellung in der Kunstgalerie "RO 34" von Christine Pantak in Bruck war der Anlass für einen Kurzbesuch von Kulturlandesrat Christopher Drexler in Bruck. Pantak hieß den Landesrat in ihrer Galerie willkommen und erklärte ihm in einer Kurzführung die ausgestellten Werke. Drexler holte in seiner Rede dann etwas weiter...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Auf der Suche nach Schlaglöchern: Roland Steger (Fahrer) und Christoph Arthofer mit ihrer liebevoll aufgehübschten Cruiser-Kutsche „Fotö“.
3

Pothole Rodeo Österreich
Mit Altauto „Fotö“ quer durch das Land

Zwei Männer, ein altes Auto und 20.000 Höhenmeter in fünf Tagen: Mit ihrer Teilnahme am „Pothole Rode Österreich“ planen Roland Steger und Christoph Arthofer eine abenteuerliche Rallye quer durch das Land – und das alles für den guten Zweck. BEHAMBERG, KLEINRAMING. Alte Autos und Motorräder wiederzubeleben und vor der Schrottpresse zu retten, um damit einen Roadtrip für den guten Zweck zu starten – das war und ist bis heute die Idee hinter dem „Pothole Rodeo“. Entstanden ist die Veranstaltung...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
Volksbegehren unterstützen
8 4 2

Aktuelle Volksbegehren
Es gibt 7 Volksbegehren und über 50 weitere Unterstützungserklärungen!

Folgende Volksbegehren können im Eintragungszeitraum von 2. bis 9. Mai 2022 unterschrieben werden: Rechtsstaat & Antikorruptionsvolksbegehren Arbeitslosengeld RAUF! NEIN zur Impfpflicht Bedingungsloses Grundeinkommen umsetzen! Impfpflichtabstimmung: NEIN respektieren! Mental Health Jugendvolksbegehren Stoppt Lebendtier-Transportqual Sechs Volksbegehren der 7 Volksbegehren haben ihr Ziel erreicht, nur das Volksbegehren ,,Arbeitslosengeld RAUF", ist unter den 100.000 benötigten Stimmen geblieben....

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
1 6

Danke
Patronanz und Ballspende beim 1b Spiel!

Beim Heimspiel unserer 1b gegen Göstling wurde die Ballspende vom Cafe M&M aus Pottenbrunn und Ober-Grafendorf gesponsert und Steuerberatung BKS aus Herzogenburg übernahm die Patronanz! Das Damenteam bedankt sich herzlich für die Unterstützung!!

  • Pielachtal
  • Thomas Navratil
Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP) weist darauf hin, dass vor allem in der Stadt Salzburg private Unterkünfte für Menschen, die aus der Ukraine flüchten, benötigt werden.
3

Stadt Salzburg
Privatquartiere für Ukraine-Flüchtlinge dringend benötigt

Salzburgs Bürgermeister Harald Preuner weist darauf hin, dass private Unterkünfte für Menschen, die aus der Ukraine flüchten, in der Stadt Salzburg dringend benötigt werden.  SALZBURG. Nach seinem wöchentlichen Treffen mit ukrainischen und heimischen Hilfsorganisationen ruft Salzburgs Bürgermeister Harald Preuner erneut zu Solidarität mit den vor dem Krieg Geflüchteten auf: „Was wir weiter dringend brauchen, sind private Unterkünfte. Die Menschen wollen gerne in der Stadt Salzburg bleiben. Hier...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 20. Mai 2022 um 08:00
  • Familientreff
  • Leoben

Hebammenordination

Hier gibt es ein vielfältiges Angebot für (werdende) Mütter. Von Mutter-Kind-Pass-Beratungen, über geburtsvorbereitende Akupunktur und Schwangerschaftsvorsorge, bis hin zur Nachbetreuung, Tapen sowie Rückbildungsgymnastik. Kosten: Die Kosten sind individuell und richten sich nach dem jeweiligen Kurs bzw. der Betreuung. Leitung: Cornelia Heiling und Janina Winkler, BA Anmeldung: Cornelia Heiling +43 664 523 5555 Janina Winkler, BA +43 660 41 33 429 Kontakt: Familientreff der Stadt Leoben,...

Die Gedenkfeier zur Erinnerung an die viel zu früh verstorbenen Babys findet am 1. Juni im Krankenhaus Ried statt.
  • 1. Juni 2022 um 19:00
  • Kapelle des Krankenhauses Ried
  • Ried im Innkreis

Wenn die Wiege leer bleibt: Gedenkfeier

Im Rahmen des Projekts "Leere Wiege", das den würdevollen Umgang mit Tot- und Fehlgeburten zum Inhalt hat, gibt es jedes Jahr eine Gedenkfeier. Heuer findet diese am Mittwoch, 1. Juni, um 19 Uhr in der Kapelle des Krankenhauses Ried statt. RIED. Wenn die Wiege leer bleibt, bleibt nur die Erinnerung. Eine Gedenkfeier im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried soll den Eltern, die von einer Tot- oder Fehlgeburt betroffen sind, in ihrer Trauer helfen und zeigen, dass sie mit ihrer Situation...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.