14.07.2016, 08:43 Uhr

"Bilder sind mein Kino": Kinderbücher von Christa Dietl gewinnen

Die zweifache Mutter und Künstlerin Christa Dietl bei einem ihrer Werke – zu sehen in der Galerie der Sparkasse Amstetten.

"Mir fällt immer was ein", sagt Künstlerin Christa Dietl aus Stephanshart über ihre Arbeit.

BEZIRK AMSTETTEN. Euphorisch, wild, aufgewühlt, traurig oder nachdenklich – "Bilder berühren", erzählt Christa Dietl von ihrer Gefühlswelt beim Betrachten eines Kunstwerks. Eine Ausstellung sei wie ein Kinobesuch und löse durchaus dieselben Effekte hervor.

Mit Augen, Mund und Ohren

Über ein Kunstwerk soll gesprochen werden, ob es gefällt oder für Aufregung sorgt, sei dabei egal: "Ab diesem Moment ist es wertvoll", ist Dietl überzeugt. Zudem sei ein Gespräch, ein Austausch untereinander dann doch besser, "als sich vom Fernsehen berieseln zu lassen" – auch wenn man bei einer Vernissage üblicherweise auf ein filmisches Happy End verzichten muss.

Sich im Werk wiederfinden

"Jeder findet in einem Bild etwas anderes wieder", sagt sie, schließlich hätte jeder etwas anderes erlebt, was er in das Werk hineininterpretiert. "Diese Freiheit ist wichtig", so die Künstlerin.
Die schönsten Erlebnisse seien, wenn Ausdruck der Künstlerin und Eindruck des Betrachters übereinstimmen, das Bild "einfach passt" und es schließlich den Besitzer wechselt. "Passen" muss es aber auch für die Künstlerin selbst. Manche Werke stehen Jahre herum, bis sie fertig werden.

Künstler: Ein "beinharter Job"

Künstlerin zu sein, ist ein "beinharter Job", sagt Dietl, deren Werke zunehmend gefragt sind. "Nur von der künstlerischen Tätigkeit zu leben, sei fast nicht möglich", erklärt sie, "dazu brauche man vor allem Glück und Fleiß", eine Plattform, um sich zu präsentieren, aber auch die nötigen Ideen. "Ich male schon immer", erinnert sie sich zurück. "Ich habe noch nie erlebt, dass mir nichts einfällt", lacht sie, "ich muss mich eher bremsen." Zu sehen sind ihre Werke derzeit in der Galerie der Sparkasse Amstetten und im Herbst im Bildungszentrum in Seitenstetten.


Zur Person: Christa Dietl wurde 1972 geboren und lebt in Stephanshart. Sie ist verheiratet und zweifache Mutter. Mehr Infos und Details unter: www.christadietl.com


Die BEZIRKSBLÄTTER verlosen drei ihrer Kinderbücher "Es ist so schön, ein Freund zu sein". Einfach mitmachen und gewinnen.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.