Alles zum Thema Künstlerin

Beiträge zum Thema Künstlerin

Leute
(V. l.) Herbert Walzhofer (Vorstandsdirektor Retail Sparkasse OÖ), Judith Zila (Künstlerin), Gerhard Pfoser (Regionalleiter Sparkasse OÖ).

Vernissage
"Erlebtes & Gefühltes"

LINZ. Am 16. Oktober lud die Sparkasse OÖ zur Vernissage "Erlebtes & Gefühltes" der Künstlerin Judith Zila in ihre Filiale in Linz-Ebelsberg. Die Bilder der Künstlerin erzählen stets eine Geschichte, die Erlebtes und Gefühltes beinhaltet. "Ich spiele mit dem Zufall, experimentiere, verwerfe und gestalte neu", so Zila. Ihre Bilder sind geprägt von Emotionen, Spontanität und Mut. Die Besucher zeigten sich begeistert, darunter auch Herbert Walzhofer, Sparkasse OÖ-Vorstandsdirektor Retail:...

  • 19.10.18
Lokales
Erfolgreich auf der Insel: Alina Kolar kuratiert Gedenkausstellung in London.

Erfolg für junge Künstlerin
Die Grazerin Alina Kolar (26) kuratiert Ausstellung in London

Von einer, die auszog, die Welt zu erobern: Ungefähr so könnte man den Weg der jungen Grazerin Alina Kolar beschreiben: Die Autorin und Kuratorin hat in Wien studiert, lebt mittlerweile in London – und hat dieser Tage ihren ersten ganz großen Auftritt: Im "Austrian Cultural Forum" in London kuratierte sie ihre erste große Ausstellung: Unter dem Titel "Newstalgia" dreht sich die Gedenkausstellung mit dem Fall der österreichisch-ungarischen Monarchie, der britischen Monarchie, europäischen...

  • 16.10.18
Lokales

„Gute Laune Bewegung“ unterstützt den Sterntalerhof

RUST (fa). Großen Anklang fand die 1. Österreich-Ausstellung "Art by Laura Chaplin - share a smile" mit Werken der vielseitigen Künstlerin im einzigartigen Ambiente des Kremayrhaus Stadtmuseums in Rust. In diesem Rahmen stellte Charlie Chaplins Enkeltochter Laura mit ihren Freunden die "CHARLIE SMILE - Die gute Laune Bewegung" vor, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, gute Laune zu verbreiten und Menschen zu erinnern, dem anderen ein Lächeln zu schenken. Während der Ausstellung wurden bereits...

  • 28.09.18
Leute
39 Bilder

Gabriele Stenitzer stellt in St. Georgen am Längsee aus

"Von Augenblick zu Augenblick" gestaltet die bildende Künstlerin Gabriele Stenitzer ihre Werke. So nennt sie auch ihre aktuelle Ausstellung im Stift St. Georgen am Längsee, die bis 25. November dieses Jahres besucht werden kann. Die WOCHE war bei der Vernissage vertreten. "Meine Arbeiten sind Schritte in eine 'Freiheit nach vorne', ein Prozess des Findens" Gabriele Stenitzer absolvierte ihre Ausbildung bei namhaften österreichischen Künstlern und hat ihre Kenntnisse und Techniken selbst...

  • 21.09.18
Lokales
Die St. Veiter Künstlerin Beatrix Suntinger-ZygARTowski stellte in Velden aus.

Kunst im Gemeindeamt Velden nicht nur für einen „Augenblick“!

VELDEN/ST. VEIT. Die St. Veiter Künstlerin Beatrix Suntinger-ZygARTowski, die vielseitig begabt und nicht zuletzt aufgrund zahlreicher Ausstellungen im In- und Ausland weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist, stellte auch dieses Jahr ihre von viel Gefühl und Liebe geschaffenen Kunstwerke in den Galerieräumlichkeiten des Veldner Gemeindeamtes aus. Veldens Kunst- und Kulturreferent GV Dietmar Piskernik, der die Ausstellung unter dem Titel „Augenblicke“ eröffnete sowie Bürgermeister...

  • 01.09.18
Leute
Die beiden Köhlmeiers heute (in der Produktion „Halbe:Halbe“) ...
3 Bilder

Seit fünfundvierzig Jahren gemeinsam auf der Bühne: Das Schauspieler(ehe)paar Gabriele und Otto Köhlmeier

Vor fünfundvierzig Jahren lernten sie sich an der Grazer Hochschule für Musik und darstellende Kunst kennen. Sie begann – neben dem Psychologiestudium an der Uni – „Schauspiel“ zu studieren. Er begann – nachdem er das Studienfach „Schauspiel“ bereits hinter sich hatte – „Regie“ zu studieren. Gabriele (damals noch Vajdic) und Otto Köhlmeier. Sie in Krumpendorf am Wörthersee geboren, aber in Graz aufgewachsen. Er in Hard am Bodensee geboren und im „Ländle“ groß geworden. In der Zwischenzeit...

  • 25.08.18
Lokales
Ihr Garten ist ihr Zufluchtsort und Kreativwerkstatt.
13 Bilder

Einfach näher dran in St. Michael mit Doris Dittrich

Mit ihrer schillernden Kunst bringt Doris Dittrich mehr Farbe in ihre Wahlheimat St. Michael. ST. MICHAEL (kv). Aufgewachsen in Wien führt es die Künstlerfamilie Dittrich bereits 1991 in die Gemeinde St. Michael. "Meine Mutter träumte immer von einem Haus auf dem Land und wir haben uns in diesen Garten sofort verliebt", erzählt die junge Künstlerin. Zwischen zwei Welten Doris Dittrich ist als Künstlerin in der ganzen Welt zu Hause. Doch in St. Michael hat sie einen Zufluchtsort gefunden,...

  • 20.08.18
Leute
Künstlerin Eva Oechsler (Mitte) mit Bgm. Dietmar Wallner (l.) und Raika-Prokurist Armin Pichler (r.)
14 Bilder

Ein "heißes" Atelierfest bei Eva Oechsler

JENBCH (dkh). Die Jenbacher Künstlerin Eva Oechsler lud kürzlich zu einem wahrlich "heißen" Atelierfest ein. Mitten in der Hitzewelle kamen zahlreiche Freunde und Bewunderer in das Atelier in der Achenseestraße, um neue Werke der Künstlerin zu sehen und einen gemütlichen Abend mit anregenden Gesprächen zu verbringen. Auch Bürgermeister Dietmar Wallner überbrachte Grüße der Gemeinde. Blumen gab es vom Raiffeisen Regionalbank Achensee Prokuristen Armin Pichler. 

  • 14.08.18
Leute
9 Bilder

Künstler im Interview - Ronny fragt nach

Wie der Phönix aus der Asche Die Künstlerin Marion Perkonigg und ihre Werke Wenn die Liebe zu Farben und deren Harmonie bereits im frühen Kindesalter ihren Anfang findet, dann wurde eine Seele geboren die einen Pfad zur Kreativität sucht. Es ist der Weg der zu einer besonderen Gabe führt, dem Erkennen von Harmonien. Dabei ist es völlig egal ob es sich um hör- oder sichtbare Kompositionen handelt. Der Kenner wird sich bei Toccata und Fuge d-Moll ebenso in die Gefühlswelt des Komponisten...

  • 07.08.18
Leute
9 Bilder

Künstler im Interview - Ronny fragt nach

Wie der Phönix aus der Asche Die Künstlerin Marion Perkonigg und ihre Werke Wenn die Liebe zu Farben und deren Harmonie bereits im frühen Kindesalter ihren Anfang findet, dann wurde eine Seele geboren die einen Pfad zur Kreativität sucht. Es ist der Weg der zu einer besonderen Gabe führt, dem Erkennen von Harmonien. Dabei ist es völlig egal ob es sich um hör- oder sichtbare Kompositionen handelt. Der Kenner wird sich bei Toccata und Fuge d-Moll ebenso in die Gefühlswelt des Komponisten...

  • 07.08.18
Lokales
Die Preulers als kreatives Geschwisterpaar in Randegg: Während Gottfried Mundart-Gedichte verfasst, betätigt sich Gisela als Malerin.

Geschwister aus Randegg als kreatives Duo

Die Geschwister Gisela und Gottfried Preuler aus Randegg verbindet ihre gemeinsame kreative Leidenschaft. RANDEGG. Auf den ersten Blick sind Gisela und Gottfried Preuler aus Randegg ein eher ungleiches Geschwisterpaar: Nachdem Gottfried bereits 1954 das Licht der Welt erblickte, wurde die Nachzüglerin Gisela erst im Jahr 1972 geboren. Und doch verbindet die beiden ihre gemeinsame Liebe zur Kreativität: Während der Fahrlehrer als Mundart-Dichter am liebsten mit Worten jongliert, ist Gisela...

  • 07.08.18
Lokales
Die Künstlerin Maria Peters erzählt in ihrer Ausstellung "Dinner mit Odysseus" vom Leben Anastasias – eine von 24 besonderen, fiktiven Frauengestalten.
7 Bilder

Rattenberger Augustinermuseum lädt zum "Dinner mit Odysseus"

Künstlerin Maria Peters zeigt in Rattenberg Konzeptkunst im Zyklus und thematisiert dabei Zukunftsfragen zum Verbleib des "Ichs". RATTENBERG (bfl). Auf Konzeptkunst der besonderen Art dürfen sich Besucher der Ausstellung "Dinner mit Odysseus" im Augustinermuseum in Rattenberg freuen. Bis 26. Oktober stellt die in Wien lebende, zeitgenössische Künstlerin Maria Peters dort aus und beleuchtet in einem einzigartigen Erzähl-Zyklus Antworten auf die Frage was mit dem "Ich" in der Zukunft passieren...

  • 05.08.18
Lokales
Hier stand die Skulptur von Bergith Worsch.
4 Bilder

Kunstraub in Hall: "Ich bin zornig und traurig"

Bergith Worsch ist Bildhauerin. Eine ihrer Skulpturen ist aus ihrem Ausstellungsraum spurlos verschwunden. HALL. Noch immer ist die Haller Bildhauerin aufgelöst, wenn sie den Vorfall mit zorniger Stimme schildert: "Mir wurde am hellichten Tag eine Skulptur gestohlen. Ich fühlte mich komplett ohnmächtig und bin ganz krank geworden. Wer sie mitgenommen hat, soll keine Freude an ihr haben." Es war eines ihrer Lieblingsstücke – der Spiraltänzer, 1.700 Euro wert – in welches sie mindestens hundert...

  • 25.07.18
Lokales
In der ganzen Welt erfolgreich: Die Schmuckkünstlerin Margit Hart in ihrer Währinger Werkstatt.

Künstlerin Margit Hart: "Jedes Stück ist ein Kleinod"

Die Schmuckkollektionen der Währingerin haben sich bereits einen Namen gemacht. WÄHRING. Man muss schon genau hinsehen, um in manchen ihrer Werke Zeichnungen oder Fotografien zu entdecken. Doch egal welche Geschichte man in den Schmuckstücken von Margit Hart zu entdecken glaubt, sie sind alle erlaubt. Denn nicht nur ihr eigener freier Zugang, sondern auch die Reaktion der Betrachter ist ihr wichtig. "Selbstverständlich verlangen meine Schmuckstücke ein bestimmtes Bewusstsein von dem, der...

  • 24.07.18
Leute
Frau Anna Wöll mit ihrem Portrait von Oksana Kravchenko (Cafe Lidmansky in Klagenfurt)

Oksana Kravchenko Portrait Gewinnspiel - Gewinnerin wurde portraitiert

Klagenfurt, Cafe Lidmansky * 16. Juli 2018 Oksana Kravchenko Portrait Gewinnspiel - Gewinnerin wurde portraitiert. Frau Anna Wöll aus Wien gewann beim Oksana Kravchenko Portrait Gewinnspiel und es wurde während sie in Kärnten verweilt und nach Absprache im Cafe Lidmansky in Klagenfurt, im Nichtraucher Raum, live ein Portrait von der glücklichen Gewinnerin von Oksana Kravchenko gezeichnet. Nochmals herzlichen...

  • 17.07.18
Leute
Die Niklasdorfer Künstlerin Katarina Sweda schuf die Skulptur "Radfahrerin in Rot" für die diesjährige Ausstellung "Le(o)bensbilder/Le(o)bensspuren" in der Kunsthalle Leoben.
2 Bilder

Mit der "Lady in Red" auf Leobens Spuren

„Radfahrerin in Rot“ ist der Kunstbeitrag der Niklasdorferin Katarina Sweda - eine jener Kunstschaffenden, die sich in die aktuelle Ausstellung in Leoben eingebracht haben. LEOBEN, NIKLASDORF. Die Schönheit ist es, die sich durch sämtliche Werke der Niklasdorfer Künstlerin Katarina Sweda zieht. „Es ist mein Anliegen, den Menschen die Schönheit zu zeigen. Sie bedeutet für mich Freiheit und Wahrheit, die ich in der Anmut und Harmonie der Formen suche, finde und bildnerisch wiedergebe. Wir...

  • 14.07.18
Lokales
Christine Niederbacher (Gitarre), Günter Riezler (Leiter AK-Imst), Beate Flunger (Kammerrätin), Dietlinde Bonnlander (Autorin, Malerin), Gerda Bernhart (Lesung), Nadja Hackl (AK-Imst, Kammerrätin), Christoph Stillebacher (Kulturstadtrat), Annette Goldmann (Gesang)
44 Bilder

„Für Kinder in Not" - Buchpräsentation und Vernissage von Dietlinde Bonnlander in der AK-Imst

IMST(alra). Die Imster Malerin und Autorin Dietlinde Bonnlander setzt ihre Kunst seit Jahren gezielt ein, um auf das Leid von Kindern in Kriegsgebieten und Kindern auf der Flucht vor dem Krieg, aufmerksam zu machen. Am 29. Juni lud Dietlinde Bonnlander zur Vernissage, Buchpräsentation und Lesung in die AK-Imst. „Für Kinder in Not" war das Motto des Abends, den Kulturstadtrat Christoph Stillebacher mit seinen Grußworten eröffnete. Günter Riezler, der Leiter der AK-Imst, sprach zur Künstlerin...

  • 02.07.18
Lokales
nur mehr heimlich selber denken © atelier el-kordy

Nur mehr heimlich selber denken...

Ulrike Greifeneder präsentiert im Atelier El-Kordy einige neue Arbeiten: Malerei und Kunsthandwerk – aber auch ältere Bilder ergänzen diese Ausstellung. Mit ihrem spielerischen Realismus zeigt sie 'leichtfüßige' Welten, aber auch sehr aktuelle und kritische Werke. Diesen Abend bereichert eine Lesung von >>> Nicola Conte Filippelli >> Silvia Sophia Amort

  • 20.06.18
Lokales
Künstlerin Susan Gott mit Tochter Samantha Gott, Hannes Kisslinger (Geschäftsführer Kisslinger Kristall-Glas), Simon Kisslinger und Bürgermeister Bernhard Freiberger mit einigen von Susan Gotts Kunstwerken bei der Ausstellungseröffnung.
14 Bilder

Amerikanische Glaskünstlerin zu Gast in Rattenberg

International bekannte Glaskünstlerin Susan Gott präsentierte ihre Sandgusstechnik bei Kisslinger Kristall-Glas. RATTENBERG (flo). Susan Gott zeigte am Freitag, den 25. Mai in Rattenberg ihre einzigartige Sandgusstechnik. Die international bekannte Glaskünstlerin aus Tampa, Florida präsentierte ihre Künste im Rahmen einer großen Vernissage in den Räumlichkeiten der Rattenberger Firma Kisslinger Kristall-Glas. "Ich habe Susan Gott vor ungefähr zehn Jahren auf einer Glaskonferenz in Amerika...

  • 07.06.18
Leute
Helga Karoline Fanzott: "Wenn deine Seele malt und der Schöngeist aus dem Herzen schreibt"

"Wenn deine Seele malt und der Schöngeist aus dem Herzen schreibt"

Geburtstagsfeier mit Büchern Pünktlich zum halbrunden Geburtstag von Autorin und Malerin Helga Karoline Fanzott übergaben ihre langjährigen Freunde und Wegbegleiter,  Hans Höffernig und Roland Pössenbacher, druckfrisch eine Auswahl ihrer gesammelten reich bebilderten Texte,  in drei Bänden, gedruckt auf Premium Papier und im Schuber. Die Bücher sind sehr schön von der Gestaltung her und ihre Worte und Bilder sind eine Bereicherung für jeden schöngeistigen Menschen "Wenn deine Seele...

  • 06.06.18
Leute
Isolde Leinholz (rechts) mit Michaela Geiger bei der Vernissage, die von Silke Gert und Pascal Schut musikalisch umrahmt wurde.

Leinholz präsentierte Zweiheit im Kulturkeller

Isolde Leinholz stellte im Kalsdorfer Kulturkeller aus. In ihren Bildern betont die Künstlerin Kreisläufe des Lebens sowie Gegensätzliches wie die Jahreszeiten, Tag und Nacht, Licht und Schatten, schwarz und weiß. Die Farb- und Formsymbolik spielt in den abstrakten Werken eine wichtige Rolle. „Jede Farbe hat ihren eigenen Charakter und ihr eigenes Temperament“, betonte Leinholz bei der Vernissage, die Kalsdorfs Kulturlady GR Michaela Geiger eröffnete. Edith

  • 30.05.18
Leute
Uta Saabel
15 Bilder

Bis 30. Aug. 2018: Ausstellung: Uta Saabel im Cafe Schwarzenberg

Ausstellung: Uta Saabel im Cafe Schwarzenberg Bilder / Drucke / Fotografien und mehr von: Uta Saabel (Jahrzehntelange Lebensgefährtin von Ernst Fuchs) und ihren Söhnen Mauritius Saabel und Julian Saabel und Fotograf Norbert Kössler sowie Exponate von Ernst Fuchs sind  im Cafe Schwarzenberg am Kärntner Ring 17 in 1010 Wien zu sehen. Dauer der Ausstellung: bis 30. August 2018 © Fotos: Uta Saabel / Norbert Kössler Uta Saabel

  • 28.05.18