03.06.2016, 17:38 Uhr

Einbrecher schlug Frau in das Gesicht

BEZIRK AMSTETTEN. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter brachen am 2. Juni gegen 1 Uhr in Erla in ein Einfamilienhaus ein, indem sie ein Kellerfenster und eine Kellertür aufbrachen. Zur Tatzeit schliefen darin die 43-jährige Hausbesitzerin und ihre beiden Töchter (13 und 15 Jahre alt), so die Polizei. Durch ein Geräusch wurde die 43-Jährige geweckt und schaute nach. Als sie einen Täter auf frischer Tat ertappte, lief dieser auf sie zu und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Das Opfer blieb benommen liegen und der Täter ergriff mit dem Diebesgut (Mobiltelefon, Bargeld und Schmuck) die Flucht. Das Opfer beschrieb den Täter als auffallend klein (rund 165 cm groß) und untersetzt. Hinweise an die Polizeiinspektion St. Valentin: 05 913 331 13
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.