11.06.2016, 08:30 Uhr

"Malen und Musik" in der Amstettner Musikschule

(Foto: privat)
STADT AMSTETTEN. Bereits seit Mitte April dreht sich in der Musikschule Amstetten im Rahmen des Viertelfestival Niederösterreich alles um Malerei und Musik. Eine bunte Mischung von zirka 40 Musikschullehrer und -schülern fand sich in der Musikschule zusammen, um eigene Bilder für die vielen noch leeren Wände des neu erbauten Gebäudes zu malen. Während an verschiedenen Plätzen in der Schule fleißig musiziert wurde, entstanden unter künstlerischer Anleitung von Christa Dietl zirka 60 Bilder. Die Werke umspannen abstrakte Darstellungen rund um die Musik bis hin zu sehr konkreten Abbildungen von Musikern und Instrumenten.
Am Freitag, 24. Juni, um 18 Uhr, wird das Ergebnis der Arbeit bei einer Vernissage und Klängen aus der Musikschule Amstetten präsentiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.