05.05.2016, 19:07 Uhr

Beton ist monoton!

Mitten in der Debatte um das Verkehrskonzept und die Innenstadtbelebung ist es uns ein Anliegen, eine unserer bereits vor einiger Zeit kommunizierten Ideen wieder aufs Tapet zu bringen – wo uns die aktuelle, von der Amstettner Marketing GmbH in Auftrag gegebene Studie, in wesentlichen Bereichen unterstützt.

Der Sommer naht, die Innenstadt wird wieder verstärkt zum Treffpunkt vieler Menschen unterschiedlichster Altersstrukturen.
Aber sind wir uns doch bitte ehrlich! Ist diese Betonwüste, die sich Hauptplatz nennt, wirklich lebenswert? Im oberen Bereich des Hauptplatzes gibt es keine Beschattung. Hier ist der Großteil der freien Fläche ungenutzt. Einladend sieht anders aus!

Wir denken, es wäre ein Leichtes, durch Grünflächen und eine natürliche Beschattung in Form von Bäumen sowie dem Aufstellen von bequemen Sitzmöglichkeiten, den Amstettnerinnnen und Amstettnern die Möglichkeit zu verweilen und zu plaudern und damit ein Mehr an Lebensqualität zu bieten. Ansatzweises Park-Feeling könnte insbesondere Familien mit Kindern motivieren in die Stadt zu gehen. So belebt man den Stadtkern, was eine Frequenzerhöhung zur Folge hat und sicherlich ein Impuls für die Wirtschaft in der Innenstadt ist.

Immer wieder kommt als Gegenargument, man solle vorher das Gesamtverkehrssystem evaluieren und die Fußgängerzone im gleichen Arbeitsschritt mitgestalten. Wir sehen das anders: Die Gestaltung des Hauptplatzes muss schon allein aus zeitlichen Gründen entkoppelt werden. Die warme Jahreszeit steht vor der Tür und jetzt haben wir Menschen das Bedürfnis und ein Anrecht auf ein gepflegtes, sauberes Stadtzentrum. Kleinigkeiten, die keine allzu hohen Kosten verursachen, sollten daher eher zeitnah umgesetzt werden.

Da die Gestaltung des Hauptplatzes nicht nur lokal ein sehr zentrales Thema ist, sondern auch massiv von der Gemeinschaft getragen werden sollte, möchten wir hiermit die Amstettnerinnen und Amstettner zum Mitmachen aufrufen. Sagen Sie uns, was Sie stört und verbessert gehört. Bringen Sie Skizzen oder Zeichnungen vorbei. Mailen Sie uns Ihre Vorschläge. Wir sind für jede Form ihres Inputs offen. Gerne werden wir die „aussichtsreichsten“ Ideen anschließend veröffentlichen und in einem weiteren notwendigen Schritt selbstverständlich auch gemeinsam mit den anderen Fraktionen diskutieren und umsetzen.

Wir wollen zu diesem Thema in Kürze Gespräche mit unserem Koalitionspartner führen und werden uns für einen erfolgreichen Ausgang im Sinne der Amstettner Bevölkerung engagieren.


Unsere Kontaktdaten:

Die Grünen Amstetten, Hauptplatz 9, 3300 Amstetten oder amstetten@gruene.at
Wir sind nach telefonischer Terminvereinbarung flexibel für Sie erreichbar: 0664/2566713
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.