08.06.2016, 09:49 Uhr

93 km/h schneller als erlaubt

(Foto: Arno Bachert/Fotolia)
MATTIGHOFEN. Gleich zwei Mal fuhr ein Autolenker auf der B147 mit zu hoher Geschwindigkeit im Bereich einer 70-km/h-Beschränkung.

Am 7. Juni gegen 20.15 Uhr fuhr der 21-jährige Mattighofner mit seinem Auto auf der B147 von Mattighofen Richtung Uttendorf. Im Bereich einer 70-km/h-Beschränkung wurde er von Polizisten mit 141 km/h gemessen. Der Raser konnte von den Beamten nicht angehalten werden. Um 21.45 Uhr kam der 21-Jährige wieder an derselben Stelle vorbei. Dabei war er erneut zu schnell. Eine Messung ergab 163 km/h. In Mattighofen konnte der Lenker schließlich angehalten werden. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.