06.10.2016, 14:44 Uhr

Astronautinnen besuchten Asten

ASTEN. Eine Begegnung der dritten Art gab es in Asten. Stephanie Wilson und Julie Payette, zwei erfahrene Astronautinnen, statteten dem Autohaus Porsche Asten einen Besuch ab. Empfangen wurden sie von Geschäftsführer Walter Wieshofer, Serviceleiter Gottfried Wurzer und Bürgermeister Karl Kollingbaum. Wilson, US-Amerikanerin, dreimal im Weltall, und Payette, Kanadierin, zweimal im All, kamen im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums von Franz Viehböcks Austromir-Mission. 100 Astronauten kommen im Oktober zu diversen Veranstaltungen nach Österreich.

Wilson und Payette hatten Aufregendes aus dem Weltall zu erzählen. Für die Zuhörer waren die Fragen nach der Schwerelosigkeit und dem Toilettengang am brennensten. Die beiden rasten mit der internationalen Raumstation ISS mit 28.000 Stundenkilometer um die Erde. Tag und Nacht dauern so nur eine Dreiviertelstunde. Von der Erde aus betrachtet braucht die ISS vier Minuten von Horizont zu Horizont. Die aktuelle Position der ISS kann auf iss.de.astroviewer.net mitverfolgt werden.

Foto: BRS/Huber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.