10.03.2016, 20:46 Uhr

E-Bike Neuheiten und Mitfahrbörse beim Mobilitätsstammtisch in Kronstorf

Bei diesem E-Bike ist der Akku (fast) unsichtbar im Rahmen integriert.
Mobilitätsbeauftragter Helmut Rockenschaub konnte wieder zahlreiche interessierte Kronstorfer und zwei Fachreferenten beim 4. Mobilitätsstammtisch im Gh. Gösser Bräu begrüßen.

Christian Mayr von Sport Mayr-Schwertberg stellte die neuesten Techniktrends und Modellneuheiten bei E-Bikes vor.
Durch leistungsstärkere Akkus werden jetzt schon Reichweiten bis 200km erzielt.
Beim Auto ist die Automatik längst Standard, nun ist sie auch beim Fahrrad erhältlich.
Diese zukunftsweisende Lösung nimmt dem Radler das Schalten vollkommen ab und wählt stets die optimale Übersetzung.
Die richtige Pflege und Lagerung der Akkus rundete seine Ausführungen ab.

Beim Thema Mitfahrbörse und Fahrgemeinschaften wurde angeregt mitdiskutiert, sind doch in OÖ täglich 360.000 Pendler unterwegs - teilweise alleine oder zu zweit in einem Fahrzeug. Hier besteht Handlungsbedarf – aber wie? Eine Möglichkeit bietet die Homepage: www.fahrgemeinsam.at
Hier können Mitfahrgelegenheiten und Mitfahrwünsche angeboten und nachgefragt werden – und das völlig kostenfrei.
Jürgen Kapeller von der Versicherungsagentur Kapeller & Partner aus Enns informierte uns im Anschluss über die Risiken bei dieser Art der Personenbeförderung und zeigte auch Lösungen aus seiner Branche auf.

Mobilitätsbeauftragter Helmut Rockenschaub gab noch Veranstaltungshinweise wie: Fahr-sicher-Rad im Alter am 15.04.2016 und der Fahrrad-Fit Aktion beim Genussmarkt am 30.04.2016 und bedankte sich bei den Referenten und dem Publikum für die rege Mitarbeit.

Mit dem mehrmals im Jahr stattfindenden Mobilitätsstammtisch der Klimabündnisgemeinde Kronstorf wird versucht, ein Umdenken für umweltfreundliche und klimaschonende Fortbewegung zu bewirken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.