03.10.2016, 11:28 Uhr

Landjugend lädt zum Feiern vor der Haustür

Der Vorstand der Landjugend Linz-Land. (Foto: LJ Linz-Land)

Geeignete Feste für die jüngere Bevölkerung veranstaltet die Landjugend auch im Bezirk Linz-Land.

BEZIRK (km). Im Bezirk Linz-Land veranstalten einige Landjugendgruppen Feste für bis zu 5000 Besuchern oder kleinere Partys für bis zu 300 Besuchern. "Diese Veranstaltungen sind immer sehr abwechslungsreich", erklärt Stefanie Graml, Bezirksleiterin der Landjugend Linz-Land. Neben großen Festen wie „Revolution“ oder „Traffic" finden auch kleinere Motto-Partys statt wie „Neon- Party“ oder „Christmas-Party“. "Wir gehen in der Region gerne fort, da man immer wieder auf bekannte Gesichter trifft, aber auch neue Bekanntschaften aus den umliegenden Bezirken knüpfen kann." Außerdem seien Landjugendfeste im eigenen Bezirk für junge Leute attraktiver, da sie leistbarer sind als Discotheken. "Das Taxi ist billiger, da der Anfahrtsweg zur Veranstaltung kürzer ist."

Feste, Partys organisieren, heißt auch Verantwortung übernehmen. "Die Vorstände der Landjugendgruppen müssen bei der Planung vieles Berücksichtigen und Bedenken, damit ein reibungsloser Ablauf stattfinden kann. Diese Planungszeit nimmt sehr viel Zeit, aber auch Geduld in Anspruch, dabei ist ‚Teamwork’ oberste Priorität."

Halloween-Party der LJ Ernsthofen am 31. Oktober
Chrsitmasparty der LJ St. Florian am 25. Dezember
Traffic der LJ Allhaming im August 2017
Revolution der LJ Kematen-Piberbach am 14. August
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.