18.08.2016, 10:53 Uhr

Brunnwind erlöste Segelwettbewerb

Strahlende Sieher des Laser Bewerbs am Wolfgangsee. (Foto: UYCWg)

Der Laser Grand Prix musste an den ersten Wettbewerbstagen lange Windflauten abwarten bis der erlösende Brunnwind einsetzte.

WOLFGANGSEE (eve). Windflauten am Wolfgangsee versetzten den Laser Grand Prix von 13. bis 15. August in Warteposition. Die rund 70 Segler, die der Einladung des UYCWg. gefolgt waren mussten dabei mit langen Wartezeiten am Land und auf dem Wasser kämpfen. Mit dem Brunnwind, der am letzten Wettfahrtag einsetzte konnten die Veranstalter aufatmen und zu zwei Wettfahrten am Vortag noch drei weitere abhalten. 20 Teilnehmer aus der Tschechischen Republik und ein deutscher Segler nahmen an der Regatta teil. Die Siege gingen dabei klar an zwei tschechische Sieger. Die Laser Radial Klasse gewann Vorjahressiegerin Marketa Audyova vor Damian Jäger (UYC Neusiedl) und Lokalmatador Keanu Prettner (UYC Wolfgangsee). Die Laser Standards dominierte Stepan Novotny vor seinem Landsmann Radek Smetana und Florian Heitzenberger (UYC Wolfgangsee).

UYC dominiert Landesmeisterschaft


Die Salzburger Landesmeisterschaft wurde von SeglerInnen des UYC Wolfgangsee beherrscht. Den Salzburger Landesmeistertitel 2016 im Laser Radial holten sich Tina Moser bei den Damen und Keanu Prettner in der Herrenklasse. Salzburger Landesmeister 2016 im Laser Standard wurde Florian Heitzenberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.