23.06.2016, 08:18 Uhr

Sonnwend-Kräuterwanderung rund um den Biohof Thauerböck

Die Zeit um die Sommersonnenwende und um den Johannistag am 24. Juni war bereits für die Kelten eine sehr mystische Zeit. Für unsere Vorfahren, deren Leben und Schaffen noch viel mehr in den Lauf der Natur und den der Jahrezeiten eingebettet war, war dies ebenso eine besondere Zeit.
Der längste Tag und die kürzeste Nacht stehen bevor. Die Natur ist mit Sonnenlicht und Sonnenenergie aufgetankt. Viele Heilkräuter – die sogeannten Sonnenkräuter wie Johanniskraut, Königskerze, Beifuß, Schafgarbe etc, die rund um die Sommersonnenwende gesammelt wurden, gelten als besonders heilkräftig. Das Licht und die Kraft dieser Pflanzen sollen in der dunklen Jahresezeit unsere Begleiter und Helfer bei körperlichen, aber auch bei seelischen Beschwerden sein
Am Biohof Thauerböck in Silberberg 8, Kaltenberg, wird am Freitag, 24. uni, von 15 bis 18 Uhr eine Sonnwend-Kräuterwanderung angeboten. Die zertifizierte TEM-Trainerin, Kräuterpädagogin und Kunsttherapeutin i.A. Michaela Kaiser macht sich mit den Teilnehmern auf, um diese Sonnenkräuter und andere Heilpflanzen zu entdecken. Man erfährt, wie man Kräuter als Heilmittel nutzen kann und welche Hausmittel man selbst einfach daraus erstellen kann. Im Anschluss werden aus den gesammelten Kräutern schmackhafte Aufstriche zubereitet und gemeinsam Kräuteransätze verkostet.
Wer sich noch rasch anmelden möchte; michaela.kaiser@gmx.at oder unter der Telefonnummer 0699/10 18 79 87.

Fotos: Privat und Biohof Thauerböck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.