17.03.2016, 11:39 Uhr

70 Teams tricksten mit dem runden Leder

ST. OSWALD. Heuer fand zum 6. Mal das traditionelle Pizzeria-Napoli-Hallen-Nachwuchsturnier in der „Burg der Begegnug“ (Funiversum Trenda) in St. Oswald/Fr statt.

Unter der Regie von NW-Leiter Philipp Müller, NW-Leiter Stv. Nathalie Fischill und NW-Kassier Lisa Puchner agierten die Nachwuchstrainer und freiwilligen Helferl um das Turnier so perfekt wie möglich zu organisieren.

Seit Jahresbeginn flogen die Anmeldungen nur so ins Sportheim herein und das Organisationsteam musste die Veranstaltung nach kurzer Zeit für „ausgebucht“ erklären. Die 70 verschiedenen Teams, von der Nachwuchsmannschaft U7 bis hin zur U16, reisten aus ganz Oberösterreich und über die niederösterreichischen Grenzen hinaus an.

An drei Spieltagen wurde der Champion der neun verschiedenen Altersklassen im Turniermodus ermittelt.

Die im Finale spielenden Mannschaften durften sich wie Stars anfeuern lassen. Mit toller Hintergrundmusik wurden die einzelnen Spieler mit Namen aufgerufen und liefen auf das Spielfeld. In diesem Sinne gratuliert der Veranstalter nochmals allen Champions und vor allem der U10 aus St. Oswald, die das Können unter Beweis stellten.

Auf Grund der großen Teilnehmerzahl wurde die Siegerehrung im neu gestalteten Burgplatz der Familie Trenda ausgetragen. Mitten im mittelalterlichen Flair, neben Ritterrüstung und Burgtürmen, wurden die Kinder mit tobendem Applaus der Eltern und Zuseher prämiert. Neben Süßem und einem Matchball für alle teilnehmenden Teams durfte sich jedes Kind über eine Urkunde inklusive Mannschaftsfoto als kleines Andenken an dieses tolle Nachwuchs-Hallenturnier in St. Oswald freuen.

Ohne der Unterstützung der hilfsbereiten Eltern und freiwilligen Helfer, dem tollen Platzsprecherteam, den zahlreichen freiwilligen Schiedsrichtern, dem Nachwuchstrainerteam und der tollen Organisation und Unterstützung von Anita und Werner Trenda, wäre das Turnier nicht so perfekt und vor allem reibungslos abgelaufen.

Die Kinder hatten Spaß und freuten sich, sich mit gleichgesinnten vor so einer großen Zuschauermenge zu duellieren.

Das Nachwuchsleiterteam bedankt sich herzlich für die Teilnahme der angereisten Mannschaften aus verschiedensten Vereinen und hofft so manche Gesichter im nächsten Jahr beim Turnier wieder begrüßen zu dürfen. Obmann Ludwig Pointner ist sehr erfreut über die tolle Zusammenarbeit der Verantwortlichen im Nachwuchs und bedankt sich bei den ehrenamtlich helfenden Hände in seinem Verein!

Die Fotos von Karl Wiesinger werden demnächst hochgeladen. DANKE fürs Fotografieren!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.