09.06.2016, 10:47 Uhr

Meister-Pflüger sucht Gönner für WM-Teilnahme

Philip Bauer aus Gerersdorf zieht Anfang September bei der WM in England seine Furchen.

Philip Bauer hat sich für die Pflüger-Weltmeisterschaft qualifiziert

Philip Bauer hat etwas Besonderes geschafft: Als amtierender Staatsmeister im Beetpflügen hat sich der 23-jährige Gerersdorfer für die Pflüger-Weltmeisterschaft qualifiziert, die am 10. und 11. September in Crockey Hill (England) stattfindet.

Vorbereitung, Gerätewartung und Transport sind für den jungen Landwirt allerdings kostspielig. Mit einer innovativen Art des "Crowdfunding" ("Schwarmfinanzierung") möchte er versuchen, einen Teil der Kosten abzudecken.

"Ich biete erntefrische Erdäpfel von unserem Bauernhof à 5 Kilo und 30 Kilo sowie selbstgebrannten Pflügergeist zum Kauf an", erklärt Bauer. Fans mit besonders offenem Geldbörsel dürfen für 100 Euro einen Tag lang hinter die Kulissen beim Bundespflügen blicken, das am 18. und 19. August in Bildein stattfindet.

Die Landjugend, Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Stefan Hautzinger sowie die Landesrätinnen Verena Dunst (Agrar) und Astrid Eisenkopf (Jugend) haben ihre Unterstützung bereits zugesagt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.