20.09.2016, 17:10 Uhr

Bergmesse in St. Magdalena

der barocke Hochaltar von St. Magdalena
Absam: Alpengasthof St. Magdalena | Am Sonntag, 18. September wurde die von den Absamer Matschgerer veranstaltete Bergmesse, aufgrund des schlechten Wetters nicht wie geplant am Hochmahdkopf, sondern in St. Magdalena im Halltal gefeiert.

Gedenken an Thomas Stöckl

Bei der Messe dachte Pfarrer Martin Ferner an den verunglückten Thomas Stöckl und alle anderen verstorbenen Mitglieder der Absamer Matschgerer.

Pfarrer Martin Ferner war begeistert, dass sieben Ministranten bei der Messe dabei waren.

Musikalische Gestaltung

Für die musikalische Umrahmung sorgten die Familie Runggatscher und das "Halltal-Duo". Am Ende des Gottesdienstes wurden die herrlichen Kirchtagskrapfen, gebacken von den Absamer Bäuerinnen, gesegnet und anschließend verteilt.
1
2
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.