03.07.2016, 00:00 Uhr

Ein buntes Fest für Alle!

TARRENZ. Die bewusst niedrigen Konsumationspreise sollen ein Fest für jedermann/-frau ermöglichen, an kulinarischer Vielfalt wird es nicht mangeln. Die Vereine bemühen sich sehr um gute Qualität bei den Speisen! Das Gassenfest bietet einerseits den Tarrenzer Vereinen die Möglichkeit, einen nicht unerheblichen Teil ihres finanziellen Aufwands während des Jahres zu bestreiten, zum anderen ist die Veranstaltung ein deutliches Zeichen eines Miteinanders. Die Organisation und notwendigen Absprachen intern und der Vereine untereinander bedeuten gelebte dörfliche Integration. Im Sicherheitskonzept wird im Bescheid an alle Vereine das exakte Prozedere erläutert, eigene Sitzungen und Begehungen mit den Sicherheitsorganen und der Behörde im Vorfeld sollen die notwendigen Vorkehrungen sicherstellen (z.B. Strom, Hygiene, Brandschutz, Gas etc.). Die Behörde in der Regelung der nötigen Einschränkungen des Verkehrs wurde eingebunden, ein kostenloser Bustransfer soll den privaten Autoverkehr eindämmen. Während des Festes sind neben dem professionellen Sicherheitsdienst Vereinsordner, Rotes kreuz und Polizei ständig präsent. Es wird bezüglich des Alkoholmissbrauchs der Jugendlichen größte Sorgfalt gelegt, Taschenkontrollen beim Eintritt sind obligatorisch. Erstmalig wird das wiederverwendbare Bechersystem von ISSBA zum Einsatz gelangen. Der Dank gebührt den Anrainern, den Vereinsverantwortlichen und Mitgliedern, der Gemeinde Tarrenz mit der gesamten Logistik, den Behörden und den unterstützenden Betrieben. Highlight: 2000 Luftballons steigen um 19 Uhr in die Luft. Am nächsten Tag erfolgt ein Frühschoppen der Schützenkompanie.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.