12.10.2016, 11:33 Uhr

Van der Bellen kein Grüß - August???

Bericht der Plastic Planet gruppe facebook über die Plastikmüllverschmutzung des Nationalparks Donauauen im Winter nach Hochwasser bzw der Weiterleitung des Mikroplastiks ins schwarze Meer.genaueres im FB album. https://www.facebook.com/stella.witt1/media_set?se...
Wien: Hofburg | Der Spruch von Herrn Van der Bellen ist doch etwas wunderlich.
Will er das Volk etwa komplett ausschalten?
Da er doch der europäischen Union sehr verbunden ist als Ökonom?
Sowie Herr Juncker , der meinte CETA ohne Einbindung der nationalen Parlamente ratifizieren lassen zu können? eine CETA Volksabstimmung sei nicht notwendig?
Bezeichnet er etwa Herrn Heinz Fischer als Trottel vom Dienst,da er ein offenes Ohr fürs Volk hatte?
Der Nationalfeiertag ist sehr wohl ein wichtiger Tag für das Volk und seine Sorgen , empfing Herr Fischer 2013 zahlreiche Künstler, Behinderte und Plastikgegner, die ihre Probleme äusserten.
Wann sonst nimmt sich ein Präsident Zeit?Oder ist erreichbar?
Würde für Herrn Van der Bellen eine billige mit rumänischen Callcenterarbeitern betriebene Eurohotline erstellt werden?Oder eine Serviceline wo man sich automatisch durchdrücken darf?

Die Plastic Planet gruppe facebook berichtete über die Plastikmüllverschmutzung des Nationalparks Donauauen im Winter nach Hochwasser bzw der Weiterleitung des Mikroplastiks ins schwarze Meer.Herr Fischer war sehr besorgt und wollte es der Stadträtin weiterleiten.

Eine Frau Jahrgang 1956 berichtete über den Kindesmissbrauch im Heim von Klosterneuburg.

Künstler Ronald "Hero"Heberling hatte ein eigenes Bild als Geschenk für Herrn Fischer.

Nun kann man entscheiden,ob man das Amt des Bundespräsidenten als Grüß-August bezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.