24.08.2016, 12:26 Uhr

Sängerknaben zurück von erfolgreicher China-Tournee

In China begeisterten die Wiltener Sängerknaben die Massen. (Foto: Wiltener Sängerknaben)

In Fernost wurden der Wiltener Knabenchor gefeiert wie Popstars.

Sie sind müde, aber wohlauf zurückgekehrt, die Wiltener Sängerknaben. 
Eine aufregende Zeit verbrachten sie in den letzten 4 Wochen im Land der aufgehenden Sonne, wohin sie zu einer großen Konzerttournee aufgebrochen sind. Über 25.000 Kilometer, also einmal um die halbe Welt, wurden auf dieser Reise zurückgelegt, meist mit dem Flugzeug, von Millionenstadt zu Millionenstadt, und das in 12 chinesische Metropolen wie Shanghai, Hongkong, Xi´an oder Peking.


Ausverkaufte Häuser

Bei 18 Konzerten und Events füllten die jungen Sänger hier die Konzerthäuser mit tausenden begeisterten Zuhörern. Vor und nach den Auftritten hieß es dann noch für Fotos posieren, 
die jungen Barden wurden gefeiert wie kleine Popstars. Denn außergewöhnlich war für die chinesischen Besucher die perfekte Darbietung der Sängerknaben aus einem Mix von Volksliedern, berühmten Liedern österreichischer Komponisten und auch Popsongs. Speziell für China hat der Chorleiter Johannes Stecher mit seinen Burschen sogar zwei chinesische Lieder einstudiert, die das Publikum jedesmal zu Begeisterungsstürmen hinrissen. Die Wiltener Tracht, helles Haar, blaue Augen und das sympathische Auftreten der jungen Sänger trugen auch das ihre dazu bei.


Land und Leute kennenlernen

Zwischen Auftritten, Proben und Flügen blieb auch noch Zeit die fremden Städte und Land ein bisschen genauer unter die Lupe zu nehmen. Viele neue und interessante Eindrücke wurden so gewonnen, neue Kulturen und Menschen kennen gelernt, Vergleiche mit der Heimat gezogen. Unterm Strich ging es den Buben aber allen gleich: Zu Hause ist es doch am Schönsten!


Weiteres Programm


Zeit zu Verschnaufen bleibt hier in Innsbruck wenig. Schon ab diesem Wochenende treten die Wiltener Sängerknaben bis Ende September wieder jeden Samstag mit ihren Hofkirchenkonzerten auf und wollen auch hier das heimische Publikum mit ihren Stimmen verzaubern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.