12.08.2016, 14:50 Uhr

50. Traditionstag des Militärkommandos Tirol

Zahlreiche Ehrengäste und Besucher beim 50. Traditionstag am Berg Isel (Foto: Militärkommando Tirol)
INNSBRUCK (kr). Das Militärkommando Tirol gedachte der dritten Bergisel-Schlacht am 13. August 1809 unter Andreas Hofer. Vor dem Urichhaus am Bergisel beging das Militärkommando gemeinsam mit den Wiltener Schützen, zahlreichen Fahnenabordnungen der Traditionsverbände und Vertretern des öffentlichen Lebens den 50. Traditionstag.
In seiner Ansprache erinnerte der Militärkommandant von Tirol Herbert Bauer, dass auf beiden Seiten mit außerordentlichem Willen zum Erfolg gekämpft wurde, dass jedoch „neben allem taktischen Können wohl vor allem auch der Wille zur Selbstbestimmung im eigenen Land einen gewichtigen Teil des Erfolges ausgemacht habe“. Landesrat Johannes Tratter überbrachte die Grüße des Landes Tirols und bedankte sich beim Militärkommando Tirol für die Ausrichtung dieses Traditionstages.
Feierlich umrahmt wurde die Veranstaltung durch den Ehrenzug des Militärkommandos Tirol und der Schützenkompanie Wilten. Für die musikalische Gestaltung sorgte die Militärmusik Tirol unter der Leitung von Kapellmeister Hannes Apfolterer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.