01.08.2016, 11:51 Uhr

Blitzbilanz Juli

Die Blitzbilanz Juli 2016: In Tirol wurden 68.030 Blitze registriert. (Foto: Ubimet)

Der Juli 2016 war ein sehr blitzreicher Monat. In Tirol wurden insgesamt 68.030 Blitze registriert.

TIROL. Im Juli wurden österreichweit 667.800 Blitze gezählt. Am letzten Tag im Juli wurden 37.000 Blitze registriert. In weiten Teilen Tirols gab es Starkregen, Hagel und Sturmböen. In Tirol kam es im Juli zu 68.030 Blitzen.

Juli war sehr blitzreich

Im Juli 2016 wurden um ein Drittel mehr Blitze gemessen als im selben Monat des Vorjahres. Insgesamt wurden österreichweit 667.800 Blitze registriert. Vergleicht man die Juli-Statistik mit dem gesamten vergangenen Jahr, dann wurden im Juli insgesamt nur 90.000 weniger Blitze registriert als im gesamten Jahr 2015. Allerdings war 2015 insgesamt eher blitzarm. Das letzte Wochenende im Juli war zudem sehr niederschlagsreich.

Blitze im Juli

  • Steiermark: 209.131 Blitze, 12,76 Blitze/Quadratkilometer
  • Niederösterreich: 118.991 Blitze, 6,2 Blitze/Quadratkilometer
  • Oberösterreich: 89.290 Blitze, 7,5 Blitze/Quadratkilometer
  • Kärnten: 82.056 Blitze, 8,6 Blitze/Quadratkilometer
  • Tirol: 68.030 Blitze, 5,4 Blitze/Quadratkilometer
  • Salzburg: 60.614 Blitze, 8,5 Blitze/Quadratkilometer
  • Burgenland: 26.512 Blitze, 6,7 Blitze/Quadratkilometer
  • Vorarlberg: 12.180 Blitze, 4,7 Blitze/Quadratkilometer
  • Wien: 996 Blitze, 2,4 Blitze/Quadratkilometer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.