20.04.2016, 10:40 Uhr

KOMMENTAR: "Region Tirol zeigt Bild der Ratlosigkeit"

Kommentar von Stephan Gstraunthaler sgstraunthaler@bezirksblaetter.com
Die Europaregion Tirol war über die vergangenen zwei Jahrzehnte ein kraftvolles Symbol. Sie stellte wie kaum ein anderes transnationales Projekt den europäischen Einigungsprozess und dessen Vorteile dar – offene Grenzen, freier Warenverkehr, politische und wirtschaftliche Kooperation über Staatsgrenzen hinweg. Jetzt, in der Flüchtlingskrise, droht die Region Tirol abermals zu einem Sinnbild zu werden – einem Synonym für die Rat- und Hilflosigkeit Europas. Sollte es dem Dreier-Landtag in dieser Woche nicht gelingen, zumindest einen kleinen gemeinsamen Nenner im Umgang mit der Flüchtlingssituation am Brenner zu finden, wäre dies ein Menetekel. Wenn nicht einmal die historisch so eng verbundenen Landesteile Tirols dieser Herausforderung gemeinsam begegnen können, ist das Scheitern der heterogenen Staatengemeinschaft EU wohl vorprogrammiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.