22.07.2016, 11:49 Uhr

Kultur trifft Sport am Tivoli

Martin Reiter, Ali Hörtnagl, Prof. Johannes Margreiter und Wacker-Vorstand Mag. Peter Margreiter bei der Bildübergabe im (Foto: Rohrer)

Briefmarkenkünstler brachte Original für Wacker-Legendenstube

Am Freitagfrüh übergab im Innsbrucker Tivoli der gebürtige Kundler und renommierteste Briefmarkenkünstler Österreichs (150 Marken für die Post), Prof. Johannes Margreiter, seine FC Wacker Briefmarke vom Jahr 2000 inkl. Originalvorlage aus seiner Hand an Generalmanager Ali Hörtnagl und Vorstand Mag. Peter Margreiter.

Ehrenplatz in Legendenstube

Das Bild bekommt jetzt einen Ehrenplatz in der Legendenstube des FC Wacker am Tivoli. Margreiter leitet derzeit eine Malwoche im Stoffelhäusl in St. Gertraudi. Dem dortigen Initiator Martin Reiter brachte er das Bild als Geschenk und dieser schlug eine Dauerleihgabe für die Legendenstube im Tivoli vor.

"Bekennender Wacker-Fan


Johannes Margreiter: „Auch wenn ich schon seit Jahrzehnten in Wien mein Atelier habe, schlägt mein Herz immer noch für Tirol und außerdem bin ich nicht nur Kulturschaffender sondern auch bekennender Wacker-Fan." Ali Hörtnagl erinnerte sich, dass Margreiter vor rund 15 Jahren bereits eine Karikatur von ihm angefertigt hatte, die damals für den Teambus in Auftrag gegeben wurde. So sieht man sich also wieder ...


Von links: Martin Reiter, Ali Hörtnagl, Prof. Johannes Margreiter und Wacker-Vorstand Mag. Peter Margreiter bei der Bildübergabe im

Von links: Martin Reiter, Prof. Johannes Margreiter, Ali Hörtnag und Wacker-Vorstand Mag. Peter Margreiter bei der Bildübergabe in der FC Wacker Geschäftsstelle am Tivoli.

Prof. Johannes Margreiter freut sich über die "Verewigung" in der FCW-Legendenstube im VIP-Bereich des Tivoli.

Fotos: Rohrer

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.